Suche Schwedische 1:50000 Karte für TTQV. Evtl. auch für neue Version.

  • Moin Hacky,


    Straßenkarten haben die Schweden nur in 1:1mio, 1:250k und 1:100k, die 1:50k sind Topos, die es aber nicht flächendeckend gibt. Die 1:1mio Sverigekartan kannst du dir bei Lantmäteriet runterladen, die 1:250k gibt es auch in der Version von F+B für QV6 oder QV7 im QV-Shop. Wenn du größere Maßstäbe haben möchtest, mußt du dich mit der Topowebb auseinandersetzen. Für die Topowebb gibt es ein Plugin für QGIS, mit dem du dir die gewünschten Ausschnitte als Geotiff für TTQV runterladen und aufbereiten kannst. In allen Fällen ist eine kostenlose Anmeldung bei Lantmäteriet auf der Webseite erforderlich.

    Grüße
    Hans


    "The universal aptitude for inaptitude makes any human accomplishment an incredible miracle." (John Paul Stapp)

    Edited once, last by Polarlys ().

  • Danke Hans, bin zwar noch nicht ganz durch, die Karte sehe ich aber schon mal.
    Wie ich mit QGIS eine Geotiff erzeuge werde ich sicher herausbekommen.

  • Hallo,

    Ich suche eine digitalisierte Strassenkarte TTQV kompatibel mit 1:50000.


    ... wenn es für QV7 sein darf und primär um den Strassenlayer geht, kannst Du auch das
    freie, herunterladbare QV-OSM Kartenpaket "Scandinavia" verwenden.

    Gruß Jockel (QV-Admin)
    Angefragte Daten für Supportfälle bitte schicken an info/at/quovadis-gps.com unter Bezugnahme (link) auf diesen thread, Danke!

  • Hallo Hans,


    durch deinen Hinweis auf Topowebb erschließt sich mir ein völlig neuer Zugang zum schwedischen Kartenwerk. Vielen Dank!
    Leider gelingt es mir nicht, das mit dem plugin geladene Kartenbild (1) zu ‚schärfen‘.
    Der erzeugte Rasterlayer hat nur eine Auflösung von 96 dpi (2).
    Entsprechend unscharf erscheint der Kartenausschnitt (3) auch im QV.
    Vielleicht kannst du ein paar Hinweise geben, mit welchen QGis-Stellschrauben das Kartenbild auf eine höhere Auflösung, so 300 dpi, optimiert werden kann.


    Gruß
    Thomas

    Files

    • (1).PNG

      (188.76 kB, downloaded 8 times, last: )
    • (2).PNG

      (4.81 kB, downloaded 5 times, last: )
    • (3).PNG

      (182.33 kB, downloaded 7 times, last: )
  • Moin Thomas,


    Leider gelingt es mir nicht, das mit dem plugin geladene Kartenbild (1) zu ‚schärfen‘.

    Rechtsklick im Layer-Fenster auf die Karte -> Auf eigene Auflösung zoomen (100%) und ab dann den Zoom nur noch mit dem Mausrad verstellen, damit bleibst du im Schema der nativen Auflösungen der Tilematrix-Sets.


    Die "eigene Auflösung" ist bei der Topowebb zwar 1 Meter/Pixel, größte "scharfe" Auflösung der Open-Data-Version ist jedoch 8 meter/pixel, der Faktor zur nächstkleineren Tilematrix ist jeweils 2, die Folge ist also 8, 16, 32, 64, .... Siehe auch hier, Zeile "Tilematrix".


    Der erzeugte Rasterlayer hat nur eine Auflösung von 96 dpi (2).
    Entsprechend unscharf erscheint der Kartenausschnitt (3) auch im QV.

    Laß dich nicht von der dpi-Angabe verwirren, die bezieht sich auf die Pixeldichte des Wiedergabemediums (Bildschirm oder Drucker) und hat nichts mit der scharfen Abbildung der Karte zu tun. Die entscheidende Angabe für die Auflösung digitaler Rasterkarten ist Meter/Pixel, wenn du damit bei der Topowebb außerhalb der o.g. Folge liegst, werden die Zwischenwerte interpoliert und die Karte damit unscharf und/oder verpixelt angezeigt. Das gilt für Bildschirmansicht und Export, wenn du also beim Export scharfe, unverpixelte Bilder haben möchtest, mußt du explizit Auflösungen aus der o.g. Folge angeben.

    Grüße
    Hans


    "The universal aptitude for inaptitude makes any human accomplishment an incredible miracle." (John Paul Stapp)

  • Hallo Hans,


    daß sind die kleinen Tricks, die richtig weiterhelfen.
    Mein Fehler war, daß ich den Maßstab, in meinem Falle 1:50000, voreingestellt hatte und damitt das unscharfe Kartenbild erzeugte.


    Danke und viele Grüsse
    Thomas