QV and GPS-Hardware Device - GPS Mouse here the ublox sensor in NAVILOCK NL-8012U

  • Windows 10 is a nightmare when it comes to drivers and devices!

    Why: Because Windows 10 allways thinks it is extra clever and will find a solution by itself, what it never, never ever does.


    I fight with QV - 7.43 with a lot of crashes and now wanted to connect a ublox mouse from Navilock. QV uses some .NET coding that seems to be on a shift and therefor generates a lot of problems. Crashes and now also connection problems with COM.


    The GPS-MOUSE:

    ublox is the chip set and Navilock a Berlin Company who puts it in a USB-case. (Made in Taiwan)

    ublox connects to Windows via a "sensor" connection or a "NMEA-COM-connection" it is two different games and two different drivers.


    COM (old times serial port) needs to be guided to USB or vice versa a USB-gps-mouse needs to be connected to COM via a software (driver), that fakes it.

    "sensor" goes directly to USB and is available to the whole Windows-World, meaning it is also a victim of all security settings and what ever dirty tricks Windows tries to play on us to get our data.


    On My DELL Laptop "sensor" with the sensor-driver is not working on QV.

    NMEA-COM is also not working

    -> since the .net "serialPort" class does not correspond with the ublox COM-Driver -> see driver manual p. 7 for more

    https://www.u-blox.com/sites/d…te_%28UBX-17058773%29.pdf


    ublox has a test suite called U-Centre that works with "Sensor" and "MNEA-COM" on a newly established Windows 10 - 8013 but not on my DELL

    On the DELL I see the sensor in Connections but it is greyed out and not selectable. (Locations are enabled in the windows privacy panel.)


    For the NEMA-COM Port I found the following solution:


    The background is the following article:

    https://forum.u-blox.com/index…icedriver_windows_3264_v3

    a. uninstall all ublox drivers in Windows - apps - uninstall

    b. RESTART

    c. disconnect all internet connections(! Important otherwise windows will try to do some extra clever "corrections"!)

    d. plug in the ublox mouse

    e. go to windows device-manager and you will see under "sensores" a windows "sensor-driver"

    f. right click on that sensor driver to come to settings/driver/roll back driver - click on roll back


    --> roll-back is sometimes not available, then just delete the sensor device plus (tick the box) the sensor driver, sometimes you get then a "unknown USB-device" on top of the list, delete this too and remove the gps-mouse. Now plug in the gps-mouse again until you see "serial USB-device (COMx) - this will not happen until the sensor driver is realy kicked out of the system --> g.


    g. -> now you will see under serial-COM-ports a new windows driver with COMx (e.g. COM3)

    h. -> this is an old 2006 windows driver that establishes a COM port from USB, but without any navigation NMEA functionality, but it gives you a proper COM-connection

    i. now install the ublox vcp-driver latest version (go on ublox website, it's the one at the bottom, not the one at the top) this one will get the next COM-port-number (e.g. COM4)

    j. -> now you have two drivers an old windows driver on COM3, that gives you the connection and a ublox-driver on COM4, that gives you the functionality

    k. now got finally to QV select the windows driver COM3 and here you go -> it should work.


    On my DELL I still struggle but since it works on a new Windows System it shoud also work on the DELL.

    I see a bright future for LINUX. Windows realy is a nightmare.





    Hier für die deutschsparchigen Leser:


    Angelehnt an folgenden Artikel:




    https://forum.u-blox.com/index…icedriver_windows_3264_v3


    Und die Feststellung dass mit .net die "serialPort class" nicht funktioniert beim ublox.


    a. alle Treiber die von ublox da sind deinstallieren (Windows- Apps-deinstallieren)
    b. Neustart
    c. Internetverbindung TRENNEN
    d. ublox Maus einstecken
    e. auf dem Geräte-Manager sieht man jetzt einen „sensor-treiber“ von Windows
    f. auf diesen Sensor-Treiber im Geräte-Manager klicken und auf Eigenschaften/Treiber/vorheriger Treiber - klicken, irgend einen Grund im nächsten Fenster angeben


    --> manchmal ist windows wirklich hartnäckig und zaubert ständig wieder einen ublox sensor driver aus dem Ärmel. Diesen dann mit Gerät löschen und (ankreuzen) Treiber löschen loswerden, dies gilt auch, wenn das Fenster vorheriger Treiber nicht aktiv ist. Falls ein Unbekanntes USB-Gerät erscheint oben in der Liste auch dieses löschen, bis "Serielles USB-Gerät(COMx) entsteht --> g.


    g. danach geht unter „Anschlüsse(COM&LPT)“ ein neuer Windows Treiber auf „Serielles USB-Gerät (COMx)
    h. - der Treiber unter g ist ein Windows eigener Treiber von 2006, der den COM-Port ordentlich zur Verfügung stellt, aber keine Funktionen für die GPS-Maus beinhaltet
    i. jetzt den ublox-Treiber VCP installieren, er bekommt dann den nächsten Port z.B. COM4, wenn es oben der COM3 war
    j. nun gibt es zwei Treiber, den Windows-Treiber, der den COM-Port zur Verfügung stellt und den ublox-Treiber, der die Funktionalität macht
    k. jetzt den Windows-Treiber (hier COM3) auswählen und in QV verbinden.


    Voila … es geht!



    Trick: Windows-Treiber macht COM und ublox-Treiber macht NMEA-Funktionen



    Einfacher wäre es natürlich wenn QV die Kommunikation ohne die .NET- class „serialPort“ managen würde.


    Warum es auf meinem DELL nicht geht weiß ich noch nicht. Mache gerade das Oktober Update von Windows.







    LINUX für alle und überall – je weniger Abstraktionsebenen Software hat, desto glücklicher sind alle, die damit umgehen.

    Edited 4 times, last by Uhradone ().

  • Hallo,


    bei mir funktionieren die Navilock

    NL-602U sowie auch die Navilock NL-8022MU mit den Standardtreibern von Navilock und QV ohne Probleme.


    Gruß

    Horst

  • Hallo Horst,


    sind das die gleichen Treiber wie die NL-8012U, ansonsten kann man ja vielleicht die Treiber nehmen, die bei Dir drin sind.

    NL-8022MU scheint auf alle Fälle das gleiche Chipset zu sein. Und es ist auch wichtig ob es Windows X 8013 ist.


    Wie oben beschrieben, ging es bei mir auch mit einem jungfräulichen System auf einem zweiten Laptop nicht.


    LG


    TH


    bei mir:

    ublox.Gnss_sensorDeviceDriver_windows_3264_v2.40.exe

    ublox.Gnss_vcpDeviceDriver_windows_3264_v3.10.exe

    LINUX für alle und überall – je weniger Abstraktionsebenen Software hat, desto glücklicher sind alle, die damit umgehen.

    Edited once, last by Uhradone ().

  • Sobald ich wieder Zuhause bin schaue ich nach der genauen Windows Version.

    Das Oktober Update habe ich allerdings sind noch nicht installiert. Ist ja offiziell wegen Probleme auch zurückgezogen worden und meines Wissens noch nicht wieder freigegeben worden.


    Gruß

    Horst