Übernahme von Wegpunkten mit eigenen Stilsymbolen nach QVX

  • Ich habe gerade eine Wegpunkttabelle aus QV7 nach QVX importiert, d.h. in QV7 als QVM_DB exportiert und diese dann in QVX importiert.


    Die Wegpunkte enthalten eigene Stile, die ich mal erstellt hatte und die in einem eigenen Verzeichnis abgelegt sind. Wider Erwarten zeigt QVX die Symbole auch an, d.h. der Pfad für die eigenen Symbole wird mit importiert.

    Leider wird von den Symbolen auf der rechten Seite etwas abgeschnitten.


    Das Original in QV7


    Hier sind die Symbole vollständig.


    Und nach Import nach QVX

    Die Symbole sind rechts beschnitten.


    Kann man in QVX den den Wegpunkten auch eigene Symbole zuordnen ? :?:


    Die WP stammen aus einer CSV Tabelle. Wie kann ich in QVX CSV Tabellen importieren? :?: (und dann ggf.mit eigenen Symbolen versehen)


    Am Rande bemerkt: In QVX gehen in der Wegpunkttabelle die Umlaute verloren (Stellpl_tze). Es scheint nur im Titel für die Tabelle aufzutreten, im Verzeichnis ist es richtig und bei den Wegpunktnamen klappt es auch mit dänischen und isländischen Sonderzeichen. Der Fehler könnte natürlich auch in QV7 liegen.


    Viele Grüße

    Lothar

  • Hallo Lothar,


    Kann man in QVX den den Wegpunkten auch eigene Symbole zuordnen ? :?:

    Die Funktion ist in QVX noch nicht vorhanden.

    Es gibt aber die Möglichkeit manuell Hand anzulegen sofern man sich mit SQL-Datenbanken auskennt.

    Dazu kann man die Datenbank außerhalb von QVX mit einem Fremdprogramm wie z.B. "DB Browser for SQLite" bearbeiten.

    Die WP stammen aus einer CSV Tabelle. Wie kann ich in QVX CSV Tabellen importieren? :?:

    Auch noch nicht vorhanden, siehe Kommentar von Tom:

    Import csv


    Gruß

    Horst

  • In QVX gehen in der Wegpunkttabelle die Umlaute verloren (Stellpl_tze).

    Wie bist Du vorgegangen?

    Egal ob ich die *.qv5db in QV7 exportiere oder in QVX importiere, die Umlaute bleiben bei mir erhalten.


    Gruß

    Horst

  • Hallo Horst,


    das war ja eher eine Randbemerkung und ich hatte das nicht explizit verfolgt.


    Hier also noch mal im Detail:

    In QV7 (7.4.0.3) export als QVM_DB


    In QVX (1.0.3.22) Import als QV-DBs


    In der Datenbank ist noch alles richtig, während in der Tabelle die Umlaute durch Leerstellen ersetzt sind.

    In einer anschließend direkt in QVX neu angelegten Tabelle sind die Umlaute vorhanden.


    Der Effekt ließ sich also bei mir reproduzieren.

    Viele Grüße

    Lothar ;)

  • Hallo Lothar,


    ist das eine alte QV7-DB oder hast Du das Problem auch bei einer DB die in QV7 (7.4.0.3) neu erstellt wurde?

    Ich kann sonst nur wiederholen das es bei mir nicht auftritt, vielleicht kann Tom das ja bestätigen?


    Gruß

    Horst

  • Hallo Horst,


    ich hatte diese DB ja vorhin erst erstellt. Einziger Unterschied, den ich erkennen kann ist, dass Du die QVX Poweruser Version hast.


    Ich habe mal die aus QV7 exportierte DB angehängt.

    TestäöüÄÖÜßUmlaute.zip


    Schau doch mal, was da unter QVX angezeigt wird. Bei mir fehlen die Umlaute.

    Könnte das Problem aus einer Windows Einstellung kommen? Ich habe hier noch Windows7.


    Viele Grüße

    Lothar

  • Hallo Lothar,


    kannst Du mal die originale DB anhängen, also die QV7-DB?


    Gruß

    Horst

  • Hallo Horst,


    jetzt schwirrt mir der Kopf, habe gerade gefühlt 100 mal ex- und importiert...


    Konnte das Problem aber etwas eingrenzen.


    Wenn ich in QV7 die Datenbank exportiere, ist die Anzeige in QVX korrekt



    Wird nur die Tabelle exportiert, fehlen die Umlaute nach dem Import



    Die Unterschiede in QVX sind wie folgt



    Wenn man die Tabelle als gpx exportiert und dann in QVX wieder importiert, wird der Tabellenname als Datenbankname angezeigt und als Tabelle nur "Wegpunkte".

    In der .zip Datei findest Du die komplette DB aus dem QV7 Verzeichnis der Festplatte und die aus QV7 exportierten Datenbanken einmal als Datenbank und einmal nur die Tabelle.


    Vielleicht kannst Du das Problem noch weiter eingrenzen. Ansonsten bliebe mir als Resume die Erkenntnis, nur komplette Datenbanken nach QVX zu exportieren, bzw. direkt die DBs aus den Original QV7 Verzeichnissen auszuführen.


    Viele Grüße

    Lothar

    Files

    • Temp.zip

      (13.66 kB, downloaded 1 times, last: )
  • Hallo Lothar,

    Wird nur die Tabelle exportiert, fehlen die Umlaute nach dem Import

    Das kann ich bestätigen!

    Beim Export von Tabellen fehlen beim Import die Umlaute.

    Muss Tom sich anschauen.


    Wenn man die Tabelle als gpx exportiert und dann in QVX wieder importiert,

    Sorry aber so habe ich GPX noch nie importiert, ich ziehe GPX Dateien mit der Maus in die Tabelle wo sie rein sollen.

    QVX bietet diese Möglichkeit zwar an, aber mMn fehlt da dann eine Auswahlmöglichkeit eine Tabelle auszuwählen.

    Ich will ja nicht für jede GPX eine extra Datenbank haben ....


    nur komplette Datenbanken nach QVX zu exportieren,

    Warum auch nicht?

    Ich würde mal davon ausgehen das man "sein" Ablagesystem von QV7 in QVX übernehmen möchte.


    Alternativ kann man alles in QV7 per Drag&Drop umstrukturieren da in QV7 ja beide Datenbanken lesbar sind.

    Also die Daten aus den QV7-Datenbanken in mobileDBs kopieren.

    Danach einfach alle *.qvmdb in den QVX-Ordner kopieren/verschieben.


    Gruß

    Horst