Probleme mit der Demoversion

  • Nun habe ich habe mir die Demoversion von QVX (für OS X) heruntergeladen und installiert. Mein Ziel ist es Fahrradtouren länderübergreifend zu planen. Nachdem ich beim Profil Grashoppers angewählt habe (bei den anderen Profilen tauchte Fahrrad gar nicht auf) , bekomme ich nun immer die Meldung das ich im Shop ein Abo ansehen soll. Auch wenn ich nun ein anderes Profil auswähle.

    siehe mal das an !

    https://quovadis-gps.com/Routing-Poweruser-Jahresabo


    gruss

  • Hallo elmar,

    Danke für den Link. Ich hatte mir das duchgelesen. Nur bin ich im Moment mit der Demoversion zugangenge (und möchte die Software testen, denn dafür ist meines Wissens nach eine Demoversioin da). Verstehe ich das richtig das ich zum testen dann, auf der von Dir verlinkten Seite, 89,95 EUR bezahlen muss um die Funktionalität (an dieser Stelle, sprich die Routingoption) von QuoVadis zu testen?

  • Verstehe ich das richtig das ich zum testen dann, auf der von Dir verlinkten Seite, 89,95 EUR bezahlen muss um die Funktionalität (an dieser Stelle, sprich die Routingoption) von QuoVadis zu testen?

    Du kannst auch mit Bing routen, das ist kostenlos, die anderen Routing-Optionen kosten halt:


    Und Graphhopper gibt es bereits ab 19,95Euro, nur für die Optimierten Routen oder Google-Routing benötigst Du die PowerRouting-Option.


    Gruß

    Horst

  • Danke Horst,


    wahrscheinlich habe ich nur ein Verständnis Problem mit dem Begriff Testen oder Demosoftware. Ich würde erwarten das ich grundlegen Dinge damit testen kann ohne das ich Geld bezahlen muss.


    Mir ist es bis jetzt nicht gelungen Routen für Fahrradstrecken zu planen, und das wäre der Hauptgrund für mich die Software zu erwerben OHNE diese Funktionalität vorher testen zu können. Entweder bekomme ich bei den Engines die Hinweise wegen der Poweruserlizenz oder ich kann Autotstrecken planen. An anderen Stellen habe ich Fehlermeldungen wozu ich auch im Wiki nichts finde (Screenshot habe ich angehängt)

    Weiterhin wede ich (fast) immer auf das Wiki verlinkt wenn ich irgendwo Hilfe anklicke. Dort ist vieles überhaupt nicht beschrieben oder es sind nur ein paar Screenshots zu sehen, ohne Erklärung relativ nutzlos.

    Auch der Suchen Button unter der Hilfe scheint nicht zu funktionieren. Ich denke das Programm ist wirklich mächtig, aber ohne Hilfe nicht wirklich bedienbar :-(


    Nicht falsch verstehen, ich bin gern bereit eine Standard- oder Poweruserlizenz zu erwerben, aber bei den Preisen möchte ich die Software für meine Zwecke dann auch vorher ausprobieren.

  • möchte ich die Software für meine Zwecke dann auch vorher ausprobieren.

    Du hast Recht und wir werden das Ausprobieren des Routings ab dem nächsten Update in der Demo freischalten.

    "Wenn Du tust, was Du immer getan hast, wirst Du bekommen, was Du immer bekommen hast!" Abraham Lincoln

  • Du hast Recht und wir werden das Ausprobieren des Routings ab dem nächsten Update in der Demo freischalten.

    Hallo Tom,

    das finde ich sehr fair, vielen Dank für die Umsetzung des Vorschlages!

    Kannst Du sagen wann das in etwas umgesetzt wird(meine Demo läuft ja dann irgendwann ab)?


    Ein anderer Punkt ist die Dokumentation, gibt es sowas wie ein Handbuch zum downloaden und ich habe das nur nicht gefunden?


    Danke für Dein Feedback!

  • Update wahrscheinlich morgen.

    Handbuch nur online, siehe hier.

    Wir wollen das auch als pdf bereitstellen, aber leider ist es noch nicht vollständig

    "Wenn Du tust, was Du immer getan hast, wirst Du bekommen, was Du immer bekommen hast!" Abraham Lincoln

  • Update wahrscheinlich morgen.

    Magst Du kurz Bescheid geben wenn die Demoversion aktualisiert ist, danke!

    Ich hatte es vorgestern mal probiert, da war alles noch beim alten.


    Dank und Gruß,

  • Danke! Ich habe mir jetzt die neue (Developer Version) mal geladen und werde ein paar Dinge ausprobieren. Der Link zum Handbuch war schon sehr hilfreich.

    Ich denke es war nicht die letzte Frag zu dem Produkt :-)

  • Ich wollte mich mit ein paar Fragen zurückmelden :-)


    Aktuelle Version die ich nutze:

    QvxMac, Version=1.0.4.2

    macOS Version 10.12.6 (Build 16G2136), X64



    Gibt es eine Möglichkeit auch Offline eine Strecke zu planen?

    Ich kann ja als Engine QMR (offline) auswählen wenn ich eine neue Route plane. Dann bekomme ich bei der Auswahl QMR die Meldung ich möge qmr-db's einspielen. Zu qmr gibt es im Wiki und im Handbuch nur den Hinweis das das Thema noch beschrieben weden muss (todo).

    Unter dem Menüpunkt "Neue QMR-Routing DB erzeugen" geht nur ein Filedialog auf, der mit nichts weiter sagt.


    Einen Ausdruck habe ich ebenfalls nicht hinbekommen (macOS Sierra), der Druckjob scheint im Nirwana zu verschwinden und schafft es nicht mal bis zur Queue. Einen Workaround via Druck=>PDF=>Drucker klappt aber.


    Ich habe zwar die XY-Auswahl bei Info einer Route oder Track gefunden, gibt es eine Möglichkeit sich Steigungen in Prozent anzeigen zu lassen?


    Gibt es die Möglichkeit einer 3D-Darstellung, also ähnlich wie bei Google Maps? Das habe ich irgendwie nicht gefunden. Allerdings ist sowas immer hilfreich, gerade wenn man sich einen Eindruck von der Gegend machen möchte.


    Gibt es irgendwo die Möglichkeit einen Cache einzustellen damit das Programm die Kacheln schneller berechnet?


    Ich hatte noch enige andere Fehler, schiebe das aber auf die Developer-Version, sie waren häufig dieser Art:

    type=System.NullReferenceException

    message=Object reference not set to an instance of an object



    Grundsätzlich scheint vieles in der Software noch in der Entwicklung zu sein. Das ist an sich nicht schlimm, nur wirkt es irgendwie noch nicht wie ein vollständiges Produkt.

    Das größte Problem, aus Sicht eines völlig neuen Benutzers der auch die Vorversionen nicht gekannt hat, die aktuelle (unvollständige) Dokumentation. Ich bin ja auch gern bereit mich selbst einzuarbeiten, aber ohne Doku und ohne Vorkentnisse ein wenig schwierig.

    Ich bin aber trotz alledem positiv gestimmt, die Software ist mir symphatisch und ich werde noch weiter testen.


    Ich würde mich freuen wenn sich jemand der Fragen annimmt :-)

  • scheint vieles in der Software noch in der Entwicklung zu sein.

    Ja, das ist seit über 20 Jahren so, irgendwie kriege ich das Ding nicht fertig :)


    - Ausdruck: das funktioniert unter Windows, aber macOS ist da etwas anders, muß ich nochmal ran

    - 3D: nein, wirds nicht geben, jedenfalls nicht in der 1.0

    - Steigungen in Prozent: gute Idee, habs auf die Liste gesetzt

    - Cache: es gibt einen cache, aber wenn Du einen Retina-mac hast, ist das Problem die hohe Auflösung, d.h. es werden sehr viele Kacheln geladen. Versuch die OpenStreetmap HD-Karte, die ist speziell dafür

    - QMR: selber erstellen ist was für Fortgeschrittene, aber Du kannst einfach fertige Karten und QMRs runterladen mit Planung-Pakete runterladen

    die aktuelle (unvollständige) Dokumentation

    Da hast Du Recht, da fehlt noch einiges, deshalb frag einfach hier.

    "Wenn Du tust, was Du immer getan hast, wirst Du bekommen, was Du immer bekommen hast!" Abraham Lincoln

  • Nach vielem Hin- und Her bzw. Testen habe ich mich dazu entschlossen meinen weiteren (GPS) Weg mit QVX zu gehen. Ich hoffe mal die fehelnden Funktionen zeitnah nachgereicht werden.

    Gibt es eine Roadmap und wenn ja wie sieht die aus?

    Ich würde nach der ganzen Testerei allerdings mit einer "frischen" (registrierten) Installation anfangen, quasi bei Null.


    Was muss ich tun um die aktuelle Demoversion rückstandsfrei zu deinstallieren und potenzielle Einstellungen zurückzusetzen unter macOS?


    Ich wollte dazu kein neues Thema eröffnen und hoffe das ist in Ordnung.

  • Einfach in Deinem Home-Verzeichnis den Ordner QVX_Data löschen/wegschieben/umbenennen

    Bei nächsten Programmstart wird der neu angelegt und Du startest bei Null.

    "Wenn Du tust, was Du immer getan hast, wirst Du bekommen, was Du immer bekommen hast!" Abraham Lincoln