Einfangen von Trackpunkten ist hakelig

  • Hallo QuoVadis-Team,


    warum ist eigentlich das Einfangen bzw. Schnappen von Trackpunkten in QVX so hakelig im Vergleich zu QV6?


    Bei QVX muss ich teilweise die Spitze des Mauszeigers NEBEN den Trackpunkt setzen, um den Trackpunkt mit der runden, grauen Selektionsmarkierung versehen zu können.

    Das Markieren von Trackpunkten mit der Maus, um diese zu verschieben oder zu löschen, ist ziemlich hakelig, ungenau und gerät zur Geduldsprobe.

    Bei QV6 funktioniert das wesentlich geschmeidiger, intuitiver.


    Ebenfalls nett an QV6 ist, dass man beim Löschen nicht nur Trackpunkte selektieren kann, sondern auch die Tracklinien dazwischen.
    Aber gut....man kann eben nicht alles haben.


    Mit freundlichem Gruß, Andreas.

  • Hast Recht, das geht schöner, ist gefixt.

    "Wenn Du tust, was Du immer getan hast, wirst Du bekommen, was Du immer bekommen hast!" Abraham Lincoln