Audiodatei von WP direkt wiedergeben

  • Hallo,


    in Locus gibt es die Funktion, während der Trackaufzeichnung Wegpunkte mit Audiodateien zu erzeugen. Genial, um auf dem Fahrrad während der Tour Streckeninformationen aufzuzeichnen (Habe das bisher mit einem Columbus Tracklogger gemacht, bin aber inzwischen eine Fan von Locus geworden).


    Die Tracks mit den Wegpunkten lassen sich in Locus als .kmz Datei exportieren und in QV7 importieren (als GPX werden die WP so nicht portiert). Ich kann dann den Track anzeigen und habe alle Wegpunkte. So weit, so gut.

    Um die mit den WP verbundenen Audiodateien (.mp4) anzuhören, gibt es in der WP Info einen Link zu der Audiodatei. Wenn ich diesen Link anklicke, wird der Internet Explorer 11 geöffnet und die Audiodatei wird nicht abgespielt. In Google Earth funktioniert es.



    Wie kann ich QV dazu bewegen, bei Anklicken des Links die Datei zu hören? Standardmäßig ist bei mir in W10 für .mp4 Dateien der VLC Media Player verbunden.

    Wie gesagt, in Google Earth geht es. Der internet Explorer ist ansonsten bei mir nirgends verknüpft.


    Viele Grüße

    Lothar :/

  • QV übergibt eine Datei an Windows und das öffnet dann das Standardprogramm für diesen Dateityp.

    Bei mir funktioniert das korrekt,

    Geh mal in den Windows Explorer, rechte Maustaste auf eine mp4 -> Öffnen mit -> VLC -> als Standard setzen

    "Wenn Du tust, was Du immer getan hast, wirst Du bekommen, was Du immer bekommen hast!" Abraham Lincoln

  • Hallo Tom,


    daran liegt es nicht.


    VLC ist als Standard gesetzt. Wenn ich einen Wegpunkt auf andere Weise mit attachment anlege, bekomme ich in QV im Datenfenster unter "Links" einen Verweis mit Pfad und .mp4 Endung. Das funktioniert.


    Bei der oben beschriebenen Vorgehensweise ist der Link unter dem Feld "Info" und sieht so aus:

    about:files/t_20200819_085355_punkt_1_20200819_095702.mp4

    bzw. als Text:

    href="files/t_20200819_085355_punkt_1_20200819_095702.mp4"

    Wenn ich hier den richtigen Pfad hineinbastele, wird ebenfalls der Internet Explorer geöffnet, aber mit der Option die Datei abzuspielen (worauf der VLC aufgeht).


    Kann es sein, das das vorangestellte "href=files/" zum Öffnen des Internet Explorers führt? Ich kenne mich mit html leider nur rudimentär aus.


    Viele Grüße

    Lothar

  • Hallo,

    QV übergibt eine Datei an Windows

    das funktioniert aber nur wenn ein Pfad in der KMZ hinterlegt ist mit den Windows auch etwas anfangen kann.

    Bei mir sieht der von Locus eingetragene Pfad der mp4-Datei so aus:

    Code
    1. <a href="files/t_20200821_231917_punkt_1_20200821_231921.mp4" target="_blank">t_20200821_231917_punkt_1_20200821_231921.mp4</a>


    QV7 öffnet den Link im Internet Explorer und dort steht in der Adresszeile dann:

    Code
    1. about:files/t_20200821_231917_punkt_1_20200821_231921.mp4


    In QVX ist das übrigens genauso.

    Dort ruft QVX den MS-Store auf um nach einer App für "about" zu suchen:



    Gruß

    Horst

  • Hallo Horst,


    Quote


    das funktioniert aber nur wenn ein Pfad in der KMZ hinterlegt ist mit den Windows auch etwas anfangen kann.

    richtig, deshalb geht es erstmal nicht und bei Dir dürfte es auch nicht gehen, weil "about:files...." kein Dateipfad ist. Der explorer findet nichts.


    "files" ist der Unterordner des Verzeichnisses, wo die .kmz Datei steht. Dort sind die Audiodateien abgelegt. Es fehlt aber der übergeordnete Pfad, also z.B. D:/Temp/. Wenn ich den vor das "files" schreibe, funktioniert es. Der Internet Explorer bietet das Abspielen an und startet den VLC.


    In Google Earth wird der Link genau so angezeigt:

    <a href="files/t_20200819_085355_punkt_8_20200819_132236.mp4" target="_blank">t_20200819_085355_punkt_8_20200819_132236.mp4</a>

    Aus dem html macht GE jedoch:

    file:///D:/Temp/2020-08-19_08-53-53_001.kmz/files//t_20200819_085355_punkt_8_20200819_132236.mp4

    D.h. GE erzeugt den vollständigen Pfad selbst, QV anscheinend leider nicht. (Richtig stabil läuft das in GE leider auch nicht, der Pfad stimmt manchmal nicht)


    Was ich auch nicht verstehe:

    Warum wird beim Anklicken des Links in QV der Internet Explorer geöffnet? Standard bei mir ist Firefox. In QVX kommt übrigens die Meldung: "Sie benötigen eine neue App zum Öffnen dieses about Links." Der microsoft Store findet aber " keine Ergebnisse für "about"".


    Hast Du eine Idee, wie ich mit vertretbarem Aufwand die Audiodateien in QV7 anhören kann?


    Viele Grüße

    Lothar

  • Also im LInk muß grundsätzlich eine Datei mit Pfad und Name stehen, z.b. c: \video.mp4 oder eine url http://..

    Alles andere funktioniert nicht.

    "Wenn Du tust, was Du immer getan hast, wirst Du bekommen, was Du immer bekommen hast!" Abraham Lincoln

  • Quote

    Also im LInk muß grundsätzlich eine Datei mit Pfad und Name stehen, z.b. c: \video.mp4 oder eine url http://..

    Es gibt aber doch auch relative Verweise.

    hier: ../files/xxx.mp4


    GE scheint das so zu machen und in den KML Richtlinien gibt es dazu einiges.


    Habe das allerdings in QV noch nicht hinbekommen. Geht wohl auch nicht mit a href ???

  • Aus dem html macht GE jedoch:

    file:///D:/Temp/2020-08-19_08-53-53_001.kmz/files//t_20200819_085355_punkt_8_20200819_132236.mp4

    D.h. GE erzeugt den vollständigen Pfad selbst,

    Also mein GE Pro 7.3.3.7786 (64-bit) macht das nicht. Dementsprechend spielt mein GE auch die mp4 nicht ab.



    Hast Du eine Idee, wie ich mit vertretbarem Aufwand die Audiodateien in QV7 anhören kann?

    Viele Möglichkeiten wirst Du nicht haben.

    Meine einzige Idee (außer jeden link einzeln zu ändern) wäre alle MP4s in einen Ordner zu entpacken, die WPs mit QV7 in eine GPX exportieren und mit einem Editor (z.B. Notepad++) alle "href="" gegen "href="C:\xxx\" ersetzten.

    Danach die GPX wieder in QV7 importieren und die vorhandenen Daten überschreiben.


    Gruß

    Horst

  • alle "href="" gegen "href="C:\xxx\" ersetzten.

    Ich habe jetzt eine weile gebraucht bis ich das wiedergefunden habe...

    Links funktionieren in QV7 mit "file:" es muss also z.B. "file:C:\t_20200823_120821_punkt_1_20200823_120849.mp4" heißen.

    Es muss wirklich "file:" und nicht "file:///" heißen und der link spielt die Datei nur ab wenn "HTML" deaktiviert ist.


    Eine andere alternative wäre es ein Link zur Datei unter dem Reiter "Link" abzulegen:


    Gruß

    Horst

  • Hallo Horst,


    vielen Dank für die wie immer sehr kompetenten Informationen und Anregungen.

    War einige Tage unterwegs und konnte mir das erst jetzt ansehen.


    Quote


    Also mein GE Pro 7.3.3.7786 (64-bit) macht das nicht. Dementsprechend spielt mein GE auch die mp4 nicht ab.

    Ich habe die gleiche GE Version. Es geht auch nur, wenn ich den Pfad, den GE für die mp4 files erzeugt, in der Verzeichnisstruktur nachbilde. Wenn der Ordner mit den "files" (also mp4 Dateien) woanders hingeschoben wird, geht es nicht mehr.


    Quote

    Meine einzige Idee (außer jeden link einzeln zu ändern) wäre alle MP4s in einen Ordner zu entpacken, die WPs mit QV7 in eine GPX exportieren und mit einem Editor (z.B. Notepad++) alle "href="" gegen "href="C:\xxx\" ersetzten.

    Danach die GPX wieder in QV7 importieren und die vorhandenen Daten überschreiben.

    Habe das mal exemplarisch probiert und es geht so. Ist leider etwas mühsam. Gibt es eine Möglichkeit, die Links direkt in der kmz Datei zu ändern?


    Quote

    Links funktionieren in QV7 mit "file:" es muss also z.B. "file:C:\t_20200823_120821_punkt_1_20200823_120849.mp4" heißen.

    Es muss wirklich "file:" und nicht "file:///" heißen und der link spielt die Datei nur ab wenn "HTML" deaktiviert ist.

    Super Hinweis, vielen Dank.

    Ich hatte schon mehrere Pfade eingegeben und bin natürlich gescheitert. Leider geht es wirklich nur bei deaktiviertem HTML.


    Auf Deinen Hinweis hin habe ich mal eine alte kmz Datei mit audio Links von meinem Columbus Datenlogger in QV7 importiert. Da wird dann das "file" automatisch erzeugt und wenn der Pfad in den QV7 Verzeichnissen eingestellt ist, geht es. Auch mit file:///

    Hatte das früher nie weiter verfolgt, zudem die WP mit den Audiodateien bei den Dateien aus dem Columbus auch nicht einzeln angezeigt werden.



    Quote

    Eine andere alternative wäre es ein Link zur Datei unter dem Reiter "Link" abzulegen:

    Als Link wird die Datei immer geöffnet.

    Es geht ja auch, wenn ich in Locus einen Punkt mit Anhang speichere.

    Bei der Eingabe auf dem Fahrrad ist es aber viel komfortabler, den Audiopunkt direkt aus dem Trackaufnahmebutton zu starten.

    Das werden dann aber die WP mit mp4 Links, die bei Export als kmz und Import in QV7 im Feld "Info" angezeigt werden, mit den diskutierten Problemen. Vielleicht gibt es in Locus da ja auch noch Einstellmöglichkeiten.


    Das wird dann wohl mal ein Projekt für lange Winterabende.

    Bis dahin werde ich mal pragmatisch so vorgehen:

    Die Audio-Wegpunkte aus der Locus kmz Datei zeigen mir in QV7 die exakte Position der Aufnahme. In GE kann ich die Datei durch anklicken dann abhören und die Info in QV eintragen.

    Das ist immerhin besser, als die bisherige Vorgehensweise mit den Audiodateien aus dem Columbus Datenlogger, die ich dann parallel zu QV7 in einem Fenster mit GE angezeigt und abgehört hatte.


    Viele Grüße

    Lothar