Tipps für einen GPS Tracker-Maus / Suche Gerät

  • Und sind sie mit QVX wieder schlanker geworden?

    Habe ich 223€ ausgegeben, damit ich umständliche Umwege gehen muß, um einfachste Dinge zu erledigen?

    Komisch, die Idee kam doch von Dir.

    Dauert doch nur 30 min, sagtest Du.

    Grüße
    Werner


    Fenix 6X Pro, GPSMap 66s, 60CSx, Trail 2, Aventura 2, Horizon, Motorola One, GoPro Hero 7 Black
    QVX PU, QV7 PU, TTQV 4 PU, CGPSL 8, Locus Map Pro


    Prof. Richard S. Lindzen:
    [..] It will be remembered as the greatest mass delusion in the history of the world - that CO2, the life of plants, was considered for a time to be a deadly poison.
    Wikipedia

  • So, ich möchte noch mal zurück zum Thema kommen, denn zumindest bei mir ist jetzt alles geklärt.


    Ich würde nie auf die Idee kommen, ein Garmin - Handgerät für das Logging eines ganzen Urlaubs einzusetzen. Zu groß, schwierig das Gerät an Dauerplus anzuschließen, viele aktuelle USB Büchsen würde ich eine Dauerplusverbindung mit dem Garminklotz nicht zu trauen und ich will so ein Ding auch nicht auf dem Amaturenbrett rumliegen haben oder zusätzlich auf dem Moped mitschleppen.


    Ich habe mir jetzt doch ein WBT 202 bestellt, aus den USA. Der Anbieter verkauft aktuell noch zwei weitere und der Preis war mit 24 Euro (plus das Gleiche an Versand) so günstig, dass ich es einfach probiert habe. Aber das Ding ist deutlich gebraucht, das Plastik etwas klebrig gewesen und die Beschichtung löst sich. Ich bin trotzdem voll zufrieden und glücklich. Das Ding funktioniert.


    Nach einer Mail von Hans (danke nochmals, auch wenn ich erst die Antwort verschoben und schließlich vergessen habe!), habe ich auch noch nach einem Columbus V990 geschaut und jetzt auch günstig gebraucht für 39€ geschossen. Damit habe ich jetzt zwei Geräte und immer noch deutlich weniger als für ein neues Gerät ausgegeben. Den Columbus werde ich jetzt für das Motorrad fahren nehmen, den Wintec für das Auto. Und ich habe jetzt zwei Geräte 😃


    Der wasserdichte P1 hat auch noch seinen Reiz gehabt, weil der aber auch kein Signal durch das Kabel abgibt und der jetzt eben nur deutlich teurer zu haben gewesen wäre, habe ich mir das verkniffen.


    Vielen Dank für den Input von allen und die Tipps.


    Viele Grüße

    Denis

  • Hallo Denis,

    das Plastik etwas klebrig gewesen und die Beschichtung löst sich.

    das habe ich leider auch schon öfters nach ein paar Jahren gehabt z.B. bei meinem Samsung S5 oder den DATEV-Stick.

    Ich habe dann einfach probiert wie man diese Beschichtung herunter bekommt und habe mit Spiritus sehr gute Erfahrungen gemacht.

    Einfach mit einem getränkten Lappen etwas reiben und die Beschichtung löst sich auf ohne den Kunststoff anzulösen.


    Gruß

    Horst

  • habe ich auch noch nach einem Columbus V990 geschaut und jetzt auch günstig gebraucht für 39€ geschossen.

    Ach du warst das! ;) Ich hatte die Verkäuferin mal angeschrieben, weil ich genau wissen wollte, welche der beiden Versionen das ist. Sie hatte für ein Projekt 40 Stück gekauft, dann aber doch nicht gebraucht, und wird die wohl nach und nach alle in der Bucht verticken.

    Den Columbus werde ich jetzt für das Motorrad fahren nehmen, den Wintec für das Auto.

    Warum so und nicht andersrum?

    habe mit Spiritus sehr gute Erfahrungen gemacht.

    Bei einem meiner beschichteten Teile hat Waschbenzin gut funktioniert.

    Grüße
    Hans


    "The universal aptitude for inaptitude makes any human accomplishment an incredible miracle." (John Paul Stapp)

  • Warum so und nicht andersrum?

    Hallo Hans,

    weil der Wintec das GPS Signal per Kabel weiterreichen kann und ich das manchmal nutze, wenn der Empfang des eingebauten GPS-Empfängers im CF-19 nicht ausreicht.

    Auf dem Motorrad brauche ich das nicht und nutze das Kabel nur Abends zum aufladen.


    Waschbenzin oder Spiritus werde ich ausprobieren. Bisher war ich nur mit feuchter Küchenrolle dran - ist zwar besser geworden, aber noch nicht perfekt.

    Auch hier noch mal danke für die zwei Tipps. Müsste beides in der Küche vorhanden sein.


    Viele Grüße

    Denis

  • Ich hänge mich mal an diesen Thread dran.


    Vor einigen Jahren hatte ich mir den Columbus V990 zur Aufzeichnung meiner Ultralight-Touren zugelegt, bin aber sehr schnell wieder zu meinem uralten 60CSx zurückgekehrt. Die 200 gr. zuzügl. Ersatzbatterien mehr im Gpäck waren es mir wert. Mein V990 ist extrem anfällig für atmosphärische und sonstige Einflüsse und zeichnete bei jeder meiner Touren neben einer unendlich hohen Anzahl von Trackpunkten (bedingt durch die sekundliche Aufzeichnung) erhebliche Lage- und Höhenabweichungen und damit i.d.R. kumuliert falsche Höhenmeter und zurückgelegte Entfernungen auf, die sich auch in der nachträglichen QV7-Bearbeitung nicht ganz eliminieren ließen.

    Als kleines Beispiel eine Kurztour von gestern, in der ich den V990 gegen den 60CSx habe aufzeichnen lassen. Der 60CSx (blaue Linie) folgt weitestgehend dem Weg in der Karte, den ich auch gelaufen bin (Abb.1). Der V990 hingegen sucht sich seinen eigenen “Phantasieweg“, oft 60-100 m neben dem eigentlichen Track und mit Höhenverläufen, die absolut falsch sind. In Abb.2 stelle ich mal die Höhenaufzeichnungen im xy-Diagramm gegenüber, blau die Aufzeichnung vom 60CSx, die auch den realen kontinuierlichen Anstieg des Weges zeigt, in rot die Aufzeichnung vom V990.

    Urteilt selbst, wie sind eure Erfahrungen mit GPS-Trackern und -Loggern?


    Gruß

    Thomas

    Files

    • Abb. 1.png

      (435.34 kB, downloaded 2 times, last: )
    • Abb. 2.png

      (12.29 kB, downloaded 1 times, last: )
  • wie sind eure Erfahrungen mit GPS-Trackern und -Loggern?

    Anders als deine.


    An den Logs von meinem V-990 habe ich nichts auszusetzen, der funktioniert genauso, wie ich das von dem Gerät erwarte. Tracks wie in deinem Muster liefern die Columbus-Logger überlicherweise, wenn sie auf dem Rücken liegen, weil dann die Stahlblechseite des Gehäuses und der Akku die Antenne abschirmen.


    Beim 60CSx bügelt der interne Trackprozessor die Verläufe glatt, die Rohdaten sind nicht besser als bei anderen Empfängern.


    Tracker und Logger sind zwei verschiedene Gerätetypen. Ich habe mehrere GPS-Geräte, die loggen können, aber keins, das tracken kann.

    Grüße
    Hans


    "The universal aptitude for inaptitude makes any human accomplishment an incredible miracle." (John Paul Stapp)