Funktion Foto: Koordinaten in Exif speichern?

  • Jeder Wert benötigt einen Bezug. Bei Koordinaten ist es das Datum, bei Datum/Zeit ist es die Zeitzone. Ob Ihr wollt oder nicht, wir brauchen die Zeitzone :)


    Ich finde es allerdings komisch, daß scheinbare nur unsere Sony's und Nikon 1 das TimeZone Feld schreiben.


    Ich denke, ich werde ein neues Feld "Zeitzone" im Import-Dialog einbauen. Dann kann der User eine Zeitzone vorgeben, für den Fall, daß die Kamera diesen Wert nicht liefert.


    Weiterhin werde ich ein neues Feld "Zeitzone" in Settings-Allgemein einbauen, in welcher Zeitzone ein Datum/Zeit im Xplorer angezeigt werden soll.

    "Wenn Du tust, was Du immer getan hast, wirst Du bekommen, was Du immer bekommen hast!" Abraham Lincoln

  • Ob Ihr wollt oder nicht, wir brauchen die Zeitzone

    Das bestreitet ja keiner. ;)

    Ich denke, ich werde ein neues Feld "Zeitzone" im Import-Dialog einbauen. Dann kann der User eine Zeitzone vorgeben, für den Fall, daß die Kamera diesen Wert nicht liefert.

    Gute Idee!

    Weiterhin werde ich ein neues Feld "Zeitzone" in Settings-Allgemein einbauen, in welcher Zeitzone ein Datum/Zeit im Xplorer angezeigt werden soll.

    Keine gute Idee. Wenn dann jemand z.B. Daten aus Nordamerika, Europa und Australien hat und die über diese globale Einstellung alle auf die gleiche Zeitzone hingebogen würden, wäre da nur noch Chaos. Ich würde einen anderen Weg gehen, nämlich in den Tabellen Spalten für UTC, Zeitzone und Lokalzeit vorsehen, dann kann sich jeder die Anzeige so einstellen, wie er möchte, und du kannst dir die globale Einstellung schenken.

    Grüße
    Hans


    "The universal aptitude for inaptitude makes any human accomplishment an incredible miracle." (John Paul Stapp)

  • Quote
    Zitat von Tom Ich denke, ich werde ein neues Feld "Zeitzone" im Import-Dialog einbauen. Dann kann der User eine Zeitzone vorgeben, für den Fall, daß die Kamera diesen Wert nicht liefert.

    Gute Idee!

    Ja, gut. Sollte aber auch die Korrektur einer falsch eingestellten Zone ermöglichen (passiert leider doch immer mal wieder, dass die Kamerazeit nicht stimmt, z.B. Sommerzeit vergessen).


    Quote
    Zitat von Tom Weiterhin werde ich ein neues Feld "Zeitzone" in Settings-Allgemein einbauen, in welcher Zeitzone ein Datum/Zeit im Xplorer angezeigt werden soll.

    Keine gute Idee. Wenn dann jemand z.B. Daten aus Nordamerika, Europa und Australien hat und die über diese globale Einstellung alle auf die gleiche Zeitzone hingebogen würden, wäre da nur noch Chaos. Ich würde einen anderen Weg gehen, nämlich in den Tabellen Spalten für UTC, Zeitzone und Lokalzeit vorsehen, dann kann sich jeder die Anzeige so einstellen, wie er möchte, und du kannst dir die globale Einstellung schenken

    Da gibt es anscheinend unterschiedliche Sichtweisen zwischen Progi und Anwender. Tom braucht einen eindeutigen Bezug und trimmt alles auf UTC, das mag notwendig sein. Mich (und Horst und Hans sehen das wohl ähnlich) interessiert bei den Fotos, zu welcher Zeit am Aufnahmeort das Bild gemacht wurde. Die Zeitzone ist dabei egal und verkompliziert das ganze nur unnötig. Wenn man z.B. für eine Zuordnung zu einem Track doch den korrekten UTC Bezug benötigt, muss man halt die Zeitzone überprüfen und ggf. korrigieren.


    Für mich wäre es wünschenswert, die Spalten frei aus ALLEN Tags zu belegen (ich nutze einige IPTC Felder, die ich ggf. auch in einer Spalte sehen würde). Dann könnte man sich auch die Time Original ziehen und alles wäre gut.

    Ich hatte ja letztens auch schon angemerkt, dass ich einen Abgleich mit einer Rechnerzeit für fehlerträchig halte. Das gilt für ein globales QVX Setting ebenso. Also die Zeitzone in Settings-Allgemein halte ich auch für verzichtbar. Die Befürchtung von Hans (Chaos) habe ich auch und einen globalen Wert ständig zu ändern, finde ich nicht so elegant.

    Gruß

    Lothar

  • unterschiedliche Sichtweisen zwischen Progi und Anwender.

    Ich weiß schon, was Ihr wollt. Das gleiche Problem besteht ja auch bei Tracks und WPs. Die Lösung sollte also allgemeingültig sein.

    "Wenn Du tust, was Du immer getan hast, wirst Du bekommen, was Du immer bekommen hast!" Abraham Lincoln

  • Hallo an alle,

    ich brauche Nachhilfe.

    Wenn QVX die UTC Zeit braucht, wer liefert die Zeit?

    Wenn es die Rechnerzeit ist, bedeutet das, wenn ich die Sommerzeit nicht umstelle,

    und ich bei MEZ bleibe, auch die UTC Zeit für QVX nicht mehr stimmt?

    Wurde das bei QV7 anders gelöst?


    Mit Gruß

    Antoni

  • Quote

    Wenn QVX die UTC Zeit braucht, wer liefert die Zeit?

    Das hatte Tom doch beschrieben. Original Zeit und Zeitzone liefert UTC. Wenn keine Zeitzone vorhanden, wird es falsch.


    Was genau im Rechner gemacht wird, konnte ich nicht nachvollziehen. Bei Antoni ist es eine Stunde, wäre ja ok bei MEZ. Bei mir sind es zwei Stunden. Wäre im Sommer ja ok, aber nicht jetzt. Mir ist auch nicht klar, ob die Sommerzeit als Zeitzone gilt oder separat berücksichtigt wird. In den Kameras ist das meist ein zusätzliches Häkchen. Ob die Sommerzeit in QVX separat bahandelt wird, wurde hier noch nicht beschrieben.

    Quote

    Wurde das bei QV7 anders gelöst?

    Bei den Tracks gibt es ein Feld "Timezone", wo der Offset zur Zeit eingestellt werden kann.

    Ich habe recht oft Probleme mit Zeitversatz in Trackaufzeichnungen. Vermeintlich falsche Sommerzeiteinstellung oder auch falsche Zeitzonen im Urlaub.

    Habe das nie nachvollzogen, ob die fehlerhaften Zeiten in meinen Tracks nur bei bestimmten Geräten auftreten. Wenn es hier auch so eine Herumrechnerei mit UTC gibt, ist das vielleicht die Ursache für die falschen Zeiten in Tracks.


    Das läßt sich in QV7 über das Feld aber komfortabel korrigieren und beim Export der Tracks (z.B. für Geosetter) stimmt es dann.

    Die Lösung ist für mich ok. Bei QVX gibt es das Feld anscheinend nicht.


    Viele Grüße

    Lothar

  • Das hatte Tom doch beschrieben. Original Zeit und Zeitzone liefert UTC. Wenn keine Zeitzone vorhanden, wird es falsch.

    Auch wenn eine Zeitzone angegeben ist, berechnet/zeigt QVX eventuell die falsche Uhrzeit ...

    Ob QVX die Zeit einfach falsch berechnet oder das Feld der Zeitzone nicht findet kann ich nicht sagen.

    Bei meinen Bildern z.B. steht die Zeitzone nicht in den EXIF-Daten sondern in den Maker-Notes, weshalb ich anfangs fälschlicherweise davon ausging das keine Zeitzone angegeben ist.


    Gruß

    Horst

  • Gleich kommt die 1.0.9.7, dann gibt das Eingabefeld für TZ, wenn keine aus den Exif-Daten bestimmt werden kann.

    Da könnt Ihr dann die TZ eintragen, auf die sich das Aufnahmedatum in den Photos bezieht und dann sollte es passen.

    "Wenn Du tust, was Du immer getan hast, wirst Du bekommen, was Du immer bekommen hast!" Abraham Lincoln

  • dann gibt das Eingabefeld für TZ, wenn keine aus den Exif-Daten bestimmt werden kann

    Das überzeugt mich noch nicht.


    Es gibt etliche Bilder, da scheint das neue Feld keinen Einfluss zu haben. Bei anderen gibt es zusätzlich zu der TZ einen Zeitversatz von1 oder 2 Stunden


    Beispiel mit einer alten Minolta Dimage ohne GPS Tags und ohne sichtbare TZ Tags:

    Default Timezone: 0

    Time Original: 16:58:44

    Zeit im Listenfenster: 18:58:44

    Eine Veränderung der Default TZ wird berücksichtigt, d.h. bei TZ = 2 stimmt die Zeit im Listenfenster, aber wo kommen die 2 h Versatz her?


    Beispiel mit einer alten Canon DIGITAL IXUS 500 ohne GPS Tags und ohne sichtbare TZ Tags:

    Default Timezone: 0

    Time Original: 15:18:36

    Zeit im Listenfenster: 16:18:36

    Eine Veränderung der Default TZ wird berücksichtigt, d.h. bei TZ = 1 stimmt die Zeit im Listenfenster, aber wo kommen die Stunde Versatz her?


    Das geht gar nicht, das bei Aufnahmen unterschiedlicher Kameras andere Werte für die Zeit herauskommen.


    Beispiel mit meiner Pentax K-1 mit GPS Tags ohne sichtbares TZ Tag im EXIF:

    Default Timezone: 0

    Time Original: 15:31:37

    Zeit im Listenfenster: 15:31:37 (was ja der gewünschte Wert ist)

    Eine Änderung des TZ Wertes in den Einstellungen hat hier keine Auswirkungen.


    Also einmal hätte ich gern die Möglichkeit, auch bei Bildern mit ermittelter TZ (aus welchen Metadatenfeldern auch immer) die TZ korrigieren zu können. Und zwar nur für dieses Bild und nicht global.


    Wo bei den alten Bildern der Zeitversatz herkommt, ist mir nicht klar. Es scheint nichts mit der Rechnerzeit zu tun zu haben, sondern kommt aus irgendwelchen Feldern in den Metadaten, die ich nicht erkennen kann.


    Wenn schon ein globaler TZ Wert, dann sollte der Wert auch ohne Offset übernommen werden, d.h. Default TZ=0 und Zeit ist Time Original. Die Einstellung wäre mir im Import Fenster aber wesentlich lieber als in den globalen Einstellungen.


    Viele Grüße

    Lothar :/

  • Guten Abend,

    funktioniert bei euch die Default Timezone Einstellung ?

    Bei mir nicht, ob ich - 8 oder + 8 oder 0 egal, die Zeit imZeit im Listenfenster

    ändert sich immer nur um + eine Stunde.

    Wenn ich aber am Rechner die Zeitzone verändere, Berlin UTC +1, auf Athen UTC +2

    und QVX neu starte dann ändert sich die Zeit im Listenfenster um 2 Stunden was ich auch

    erwartet habe.

    Mit Gruß

    Antoni

  • Guten Abend Antoni,

    die Fotos ohne Koordinaten werden vermutlich bei N 0,0 und Ost 0,0 also am Schnittpunkt Äquator/Nullmeriadian (vor der Küste Afrkas) angezeigt.

    Gruß Herbert