GPX-Files lassen sich nicht mehr importieren

  • Hallo


    Ich versuche, meine Tracks aus dem Garmin-GPS in QV7 zu importieren. Dazu habe ich das GPX-File auf's Laptop kopiert und wollte es mit QuoVadis importieren. Im Assistenten sieht soweit alles gut aus, aber die Daten werden nirgends angezeigt. Egal ob ich "Neue Datenbank" oder einen bestehenden Ort wähle, sie werden nirgends angezeigt.


    Ich arbeite unter Windows 10 und habe QuoVadis kürzlich von Version 7.4.0.5 auf 7.4.0.9 updated. Könnte das einen Zusammenhang haben? Den letzten Import habe ich vor ein paar Wochen mit Version 7.4.0.5 gemacht, da hat es jedenfalls noch gut funktioniert.


    Nur um es gleich vorwegzunehmen: das GPX-File ist nicht leer. In QMapShack unter Linux lässt es sich problemlos darstellen.


    Viele Grüsse


    Roland

  • ich hab auch ein Programm , wenn ich da eine GPX exportiere kann qv7 die nicht lesen . Versuch die GPX mal mit einen andern Programm zu öffnen.


    Oder falls es kein Geheimnis ist kannst die auch mal hier einstellen , dann könnte man die testen.


    gruss

  • Ein grosses Geheimnis ist es nicht. Ich habe das File in ein Zip verpackt, um es hier hochladen zu können. Es stammt so vom GPS-Gerät, einem Garmin GPSMap 276 Cx. Bisher hatte ich mit solchen Files keine Probleme.

    Files

  • Hallo Roland,


    Deine GPX enthält unzählige leere Tracksegmente:


    Wenn ich diese entferne wird der Track ohne Probleme in QV7 importiert.


    Gruß

    Horst

  • Hallo Horst


    Herzlichen Dank für Deine rasche Hilfe!


    Der von Dir korrigierte Track sieht sehr vernünftig aus. Ich vermute, dass die leeren Segmente von den Tunnelstrecken stammen, das werde ich mir bei Gelegenheit noch ansehen. Seltsam, dass das bisher nicht passiert ist, aber vielleicht hat sich auch das Verhalten vom Garmin geändert nach einem Firmware-Update.


    Gruss, Roland

  • Wenn ich diese entferne wird der Track ohne Probleme in QV7 importiert.

    Die Tags sind zwar leer, aber korrekt abgeschlossen, der Import sollte auch ohne Editieren funktionieren. Ich finde, Tom sollte sich das nochmal ansehen, leere Tags dürfen den Parser nicht aus dem Tritt bringen. Man kann in solchen Fällen auch GPS Babel zum Putzen und Reparieren benutzen, einfach GPX laden und wieder als GPX exportieren, das Ergebnis sieht dann so aus:


    2021-05-29 07.16.46_Day_Babel.zip


    Ich vermute, dass die leeren Segmente von den Tunnelstrecken stammen,...

    Ja, man kann am Track sehen, wann der GPS-Empfang abgerissen ist und dass der Empfänger jeweils noch einen vergeblichen Versuch gemacht hat, per Prädiktion weiter gültige Punkte zu setzen.


    aber vielleicht hat sich auch das Verhalten vom Garmin geändert nach einem Firmware-Update.

    In der Nachbarkneipe kann man mitlesen, was sie im Moment alles versemmeln. Wenn ein Firmwarestand auf dem Gerät ist, bei dem alle benötigten Features funktionieren, würde ich um Firmware-Updates einen Bogen machen.

    Grüße
    Hans


    "The universal aptitude for inaptitude makes any human accomplishment an incredible miracle." (John Paul Stapp)

  • Ich hab das auch , GPX aus OsmAnd kann qv7 auch nicht direkt lesen ,hingegen bei qvx funktionieren die. Ich lese die erst mit qvx dann exportiere ich die aus qvx und lese die in qv7 ein. War schon immer so , hab ich auch irgendwo mal erwähnt !


    gruss

  • Die Tags sind zwar leer, aber korrekt abgeschlossen, der Import sollte auch ohne Editieren funktionieren. Ich finde, Tom sollte sich das nochmal ansehen, leere Tags dürfen den Parser nicht aus dem Tritt bringen.

    Gemäss dem XML Schema zu GPX 1.1 sind leere trkseg erlaubt, siehe http://www.topografix.com/GPX/1/1/#type_trksegType.


    Somit wäre das GPX aus dem Garmin gültig und dürfte keine Probleme bereiten. Ich würde es daher ebenfalls begrüssen, wenn der Parser damit umgehen könnte. Dann würde eventuell auch der direkte Import vom GPS funktionieren, ohne Umweg über File kopieren, bereinigen, importieren.


    Gruss, Roland

  • Ich bin ebenfalls betroffen, von dieser Verschlimmbesserung. Garmin-QPX Files lassen sich nicht mehr importieren. Die oben genannten Workarounds sind für mich keine Lösung.

    Bis wann wird es eine Fehlerbehebung geben? Gibt es eine Möglichkeit auf eine vorige Version zurückzusteigen?


    Gruss

    Roland


    p.s.: Ein Forum, das unter Firefox nicht funktioniert dürfte es eigentlich nicht geben.

    QuoVadis 7.4.0.5 - Standard

  • Hi Roland,

    p.s.: Ein Forum, das unter Firefox nicht funktioniert dürfte es eigentlich nicht geben.

    Kann ich nicht nachvollziehen. Ich nutze nur Firefox, und alles funktioniert. Vielleicht Firefox mal zurücksetzen und von Grund auf neu einrichten? Kaann ja auch sein, dass irgendein AddOn da was vermurkst.

    Viele Grüße


    Jürgen
    --------------------
    Win 10 HP 64 / Win 7 HP 64, QV 7.4.0.* PU (aktuelle Dev), QVM-A 3
    Garmin Zumo 660 und Zumo 396 für Motorrad, Garmin DriveSmart 51 für WoMo, Garmin Montana 610 für Motorrad und Geocaching, Garmin GPSMAP 64s und GPSMap 60C für Geocaching, Mountainbike und sonstiges

  • Hier dasselbe Problem, kein Import aus Garmin GPSMAP 66. Von ca. 100 tracks werden willkürlich ca. 5 nach QV7 übertragen.

    Fehlermeldung siehe Anhang.

    Erst in QVX laden und dann nach QV7 exportieren hilft leider auch nicht weiter, da auch in QVX nicht alle Dateien importiert werden, nämlich alle die im Unterordner "Auto" enthalten sind, diesen Ordner erkennt QVX gar nicht.

    Und von den 86 aus dem 66ST in QVX importierten tracks werden nur 10 nach QV7 exportiert. Keine Ahnung, nach welchen Kriterien das geschieht.


    Grüße,

    Reiner

  • Also die Ursache ist offensichtlich von Horst bereits vor 3 Monaten gefunden worden, seitens QV ist keine Reaktion zu bemerken.

    Da dieser Fehler neu ist und der Import in einer früheren Version problemlos funktioniert hat, ist das hausgemacht und ich erwarte mir schon, dass Quo Vadis diesen Fehler behebt.


    Also folgendes Ersuchen an QV:

    • Irgendeine Reaktion von Quo Vadis, dass der Fehler registriert ist und behoben wird
    • Eine Terminaussicht, bis wann mit einer verbesserten Version zu rechnen ist

    mfg

    Kortschak

    QuoVadis 7.4.0.5 - Standard

  • Ich konnte das fehlerhafte Verhalten - mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit - auf einen SW-Update meines GPSmap 64s von Firmware-Version 5.60 auf 6.10 zurückführen.

    Auf der Garmin- Updates & Download-Webseite heißt es:

    Changes made from version 5.60 to 6.10:

    • Fixed an issue with Explore Sync of route navigation
    • Fixed an issue drawing certain areas on the map
    • Fixed an issue where the last point of a track would not be connected on the map
    • Fixed an issue that could cause the map to jump to incorrect coordinates

    Direkt lese ich da aber nichts raus was mit dem Problem zu tun haben könnte. Aber vielleicht wurden bei GARMIN SW-Module aktualisiert, sodass nun ein verdeckter Bug zuschlägt.

    Beim Import von hunderten von Tracks in QV7 hatte ich nämlich bisher NIE die beschriebenen Probleme. Nach dem SW-Update auf 6.10 und dem Importversuch meiner im Urlaub aufgenommen Tracks (Anlage), in 4 von 4 Fällen d.h. 100%.

    Also Firmware-Updates möglichst vermeiden.


    Nichts desto trotz, wenn die zu importierenden GPX-Dateien spezifikationskonform sind wie zuvor berichtet, ist das Verhalten nicht GARMIN anzukreiden, vielmehr besteht Handlungsbedarf beim Quo Vadis Team.

    Ein Bug, der aus dem Programm nicht mehr zulässt die Tracks runterzuladen ist schwerwiegend.


    Wann können wir mit einem Bug Fix rechen?


    Nachtrag:

    Im Gegensatz zu den von rharder berichten Fehlernmeldungen beim Import erfolgt der Import bei mir OHNE Fehlermeldung d.h. werden mit "Done" abgeschlossen (Screenshot). Die Dateien werden aber nicht importiert.


    Danke & Gruß


    Claus