Toughpad FZ-G1 MK3 GPS Standort geht nicht (internes GPS und externer GNSS GPS Empfänger)

  • Hallo


    Ich habe QuoVadis X auf meinem Panasonic Toughpad FZ-G1 mit Windows 10 21H2 installiert. Im Gegensatz zum Ipad funktioniert hier alles, ich konnte sogar die Rumänien Karte in der App herunterladen und aktivieren (mittlerweile wieder deaktiviert). Leider scheint es QuoVadis nicht möglich sein auf den GPS Standort zuzugreifen. Es erscheint nie ein GPS Gerät in der Liste, bei den Einstellungen habe ich schon einige Einstellungen und Com Ports versucht.


    Folgende GPS hatte ich zum Test zur Verfügung:

    GNS3000 über Bluetooth

    Navilock BT-821G MT3333

    Internes GPS Modul "Sierra Gobi" (verschiedene Treiber getestet)


    Leider haben die hier im Forum empfohlenen Tipps nicht weitergeholfen.


    In Google Maps funktioniert der Standort einwandfrei und das mit allen 3 Geräten. In QuoVadis erscheint gar keines.


    Könnt ihr mir hier weiterhelfen?


    Vielen Dank

    Gruss Lukas

  • Hallo Lukas,

    Google Maps nutzt den Windows Positionsdienst. Dabei kann unter Umständen die Position auch durch WLAN-Netze trianguliert werden. Das muss also nicht zwangsweise ein echtes GPS sein.


    Prüfe bitte im Windows Gerätemanager unter COM-Ports und / oder Sensoren, ob da die Empfänger auftauchen. Nur dann kannst Du sicher sein, dass Du wirklich ein "richtiges" GPS benutzt.

    Wenn Du ein GPS über COM-Ports nutzt, solltest Du probeweise in QVX unter den Einstellungen/GPS/GPS-Empfänger "Windows Positionsdienst ignorieren" aktivieren, um sicher zu sein, dass auch der COM-Port genutzt wird.


    Mir geht es bei QV7 so, dass mein externes GPS mit einem COM-Port nicht von der Automatik zuverlässig erkannt wird. Wähle ich den Port und die Geschwindigkeit manuell, funktioniert es einwandfrei. Auch das kannst Du in den Einstellungen manuell in QVX machen. Wähle den im Gerätemanager erkannten Com-Port und probiere mal ein paar Geschwindigkeiten.

    Wenn Du einen Sensor hast, ist es auch noch wichtig mit dem Toughbook sicher einen Empfang zu haben. Geh mit dem gerät raus und lass es mal 5 Minuten unter freien Himmel liegen, damit Du sicher einen Empfang hast. Evtl. verschwindet dann auch eine Fehlermeldung.


    Die Treiber beim Toughbook können leider tricky sein, mit Deinen anderen externen GPS kenne ich mich leider nicht aus. Hast Du mal nach Treiberproblemen gesucht? Hier ist leider im Forum schon einiges aufgeschlagen...


    Ich hoffe trotzdem das ein Tipp dabei ist, der hilft.


    Viele Grüße

    Denis

  • Hallo Denis


    Mit dem Externen GPS Empfänger hatte ich leider keinen Erfolg.


    Du hattest tatsächlich Recht, das interne GPS hat nicht funktioniert. Ich habe ein wenig im SierraWireless Forum gestöbert und bin auf andere Settings für die Configuration.ini Datei der Treiberinstallation gestossen.

    Ich habe folgende Punkte hinzugefügt:

    GPS=1
    GPSAUTO=1
    GPSRADIO=1


    Nach einem Neustart sind folgende 2 COM Ports im Geräte-Manager aufgetaucht:

    Sierra Wireless DM Port(COM8)

    Sierra Wireless NMEA Port (COM7)


    Beide Anschlüsse sind auf 9600 Baud konfiguriert und mittels dem Panasonic GPS Viewer kann ich auch auf den Port 7 zugreifen und es werden Sateliten gefunden. Irgendwann kommt dann auch der Standort.


    Leider gelingt es mir nicht COM 7 mit 9600 Baud in QuoVadis anzuwählen. Es kommt immer die Meldung: "COM7,9600 nicht gefunden"


    Hast du mir da noch einen weiteren Tipp?


    Vielen Dank

    Gruss Lukas

  • Fehler gefunden, die Basic Lizenz kann keine GPS Geräte verwenden, ich muss wohl die Standard Lizenz beschaffen.... :D


    Edit:

    Genauere Beschreibung des Fehlers und der Lösung:

    Lizenz war nur eine Basic Lizenz => keine GPS Online Funktionalität => GPS Geräte werden nicht angezeigt => Testlizenz aktiviert => Geräte werden sofort mit dem automatischen Scan gefunden

    Externe Geräte werden nun erkannt und funktionieren einwandfrei.

    Internes GPS funktioniert nach korrekter Konfiguration des NMEA Ports auch, ist aber deutlich ungenauer und langsamer als externe GPS Maus.


    Externer GPS Empfänger über Blutooth: Navilock BT-821G MT3333

    Treiberpaket für Panasonic FZ-G1 MK3 und Windows 10 https://pc-dl.panasonic.co.jp/dl/docs/076534

    Es steht zwar, dass das Paket für Windows 10 1809 ist, es funktioniert allerdings auch mit 21H2. Nur die automatische Installation blieb bei mir beim WLAN Modul stecken. Lösung => Treiberpaket zwei mal mit 7Zip entpacken, der Treiber für das GPS ist im WWAN Treiber. Es gibt 3 WWAN Treiber, in den Installnotes ist beschrieben welcher für die EU Version ist. In der Configuration.ini Datei zum WWAN Treiber müssen folgende 3 Punkte ergänzt werden, damit der NMEA Port bei der Installation erstellt wird: GPS=1 GPSAUTO=1 GPSRADIO=1

    Wenn die Installation korrekt funktioniert hat, erscheinen 2 neue COM Ports im Gerätemanager unter den COM Ports.

    Edited once, last by tl-01a ().