QuoVadis X als Navi

  • Hallo,

    Ich bin der Marc und zwar schon Lange angemeldet, bin denn noch neu bei euch.


    Interessiere mich für das QuoVadis X für PC, da wir mit unserem Womo nach Polen an die Ostsee möchten.

    So wie ich es verstanden habe kann das QV X wie ein Navi benutzt werden in Verbindung mit der Europa Ost-West HERE Karte, möchte aber auch bei der SuperKarpata teilnehmen und ähnliche Reisen Unternehmen.

    Kann das QV X auch die Militär Karten von Rumänien und anderen Ländern lesen oder benötige ich bei Versionen QV 7 und QV X.


    Es ist für mich auch Interessant da ich ein Forstwirtschafts Unternehmen habe und suche eine Alternative zu dem Vorhandenen Logiball System.


    Vielleicht könnt ihr mich ja Aufklärer.


    Mit freundlichen Gruß

    Marc

  • Klar funktioniert QVX zum Navigieren. Geht prima, nehme ich auch, mit einem Laptop. Welche Version hast Du denn?


    Man muss hier zwei Dinge unterscheiden. Die Karte und die Navigation, die von einander unabhängig sind.

    Für die Karte ist die korrekte Kalibrierung wichtig. Wenn Du die Karten nimmst, die von QV angeboten werden, gibt es damit keine Probleme. Wenn die Militärkarten eines anderen Herstellers schon kalibriert sind, sollte der Import auch kein Problem sein.


    Die Navigation resp. das Routing hängt von der Routing-Engine ab. Here 2018 bietet Offline-Navigation. Wenn Du mit der Navigation von Here zufrieden bist, routest Du mit dem Here-Routing auf der Militärkarte.

    Das hier angebotene Here Europa Ost-West 2018 ist allerdings inzwischen ein bisschen in die Jahre gekommen, und ich hätte Bedenken bezüglich der Aktualität.

    Die Karten und die Navigation von Logiball auf der Basis von Here dürfte weder auf QVX noch auf QV7 laufen, wenn es das ist, was Du wissen willst. Ansonsten: muss es Here-Navigation sein?


    Ob sich QV7 oder QVX als Ersatz von Logiball eignen, weiß ich nicht. Das käme auf den genauen Einsatzzweck an.

    Wenn Du etwas spezielles brauchst, wendest Du dich am besten direkt an Tom, der bietet, glaube ich, für QV7 Spezial-Lösungen an.

    Ansonsten gibt es diverse Spezialkarten samt Navigation unter anderem von Horst unter den "Paketen" - schau Dich mal da um.

    haiopei

  • Hallo Marc,

    ja, es gibt eine Navigationsfunktion. Allerdings ist die Art und Weise schon anders als mit einem klassischen Navi - das solltest Du Dir schon in dem Testzeitraum anschauen. QVX und QV7 sehe ich da nicht als Ersatz -eher als Ergänzung bzw. für den "Spezialeinsatz", wenn es um echte Navigation geht. Wenn ich einfach nur von A nach B will, würde ich eher ein Garmin oder TomTom nehmen, wenn ich auf der Strecke etwas erleben will und nebenbei nach schönen Punkten auf der Karte im Urlaub suche, sieht das schon ganz anders aus.

    Wie haiopei schreibt, gibt es verschiedene Routing-Engins, online und offline, darunter auch die Offline-Variante von here, die Du angesprochen hast. Möchtest Du eher vor allem auf Straßen unterwegs sein, ist here immer noch eine gute Lösung, mittlerweile gibt es mit den OSM Daten auch eine kostenlose Variante, die man im Testzeitraum durchaus mal ausprobieren kann, hier gibt es dann auch Varianten für das Wandern und Fahrrad fahren.


    Du kannst in QVX alle Rasterkarten verwenden, die nicht in einem speziellen Format für ein anderes Programm sind (z.B. rmap oder ozf3 usw.) oder speziell für QVX aufgearbeitet wurden, darunter auch die alten russischen Karten, die zum Teil auch blattschnittfrei im QV Shop angeboten werden.


    Ich kenne Deine Bedürfnisse für die Jagt nicht, aber mit QV7 und QVX kann man eine Menge nützliche Sachen für das Revier machen. Es gab oder gibt (?) dazu einen Ableger von QV, der sich "Digitales Reviermanagement" nennt. Das war oder ist eine Lösung, die auf QV7 basierte. Ich habe davon lange nichts mehr gehört, weiß deshalb leider nicht, ob das noch aktuell ist. Ich denke aber, dass sich auch mit QVX so etwas realisieren lässt. Wenn Du Interesse daran hast, frag bei Tom nach oder auch auf dieser Internetseite: http://hunt.qvgps.com/

    Wie gesagt, ich weiß nicht, ob dieser Service aktuell noch angeboten wird. Die Screenshots und Programmbausteine aus dem Link geben aber eine gute Möglichkeit, was mit beiden Programmen möglich ist.


    Wenn Du noch konkretere, weitere Fragen hast, melde Dich gerne.


    Viele Grüße

    Denis

  • Moin,


    erst mal danke für eure Antworten.


    Ich habe Win10 64 Bit auf dem Laptop.


    Im Beruflichen einsatzzweck geht es für mich darum eine vorgegebene GPS Koordinate eingeben zu können, zum Beispiel ein Holzpolter im Format: Grad, Minute, Sekunde. Um diese dann schnell unter der Führung von QV X an zu Fahren. Oder wie in der Super Karpata sich in einem Korridor Wegpunkte zu machen und diese dann Abzufahren.


    Das sich Logiball mit der Führung von LKW im Gelände in Deutschen Wälder zur abfuhr von Holz echt Mühe gegeben hat steht Auserfrage.


    Ich hätte gerne eine Zwischen Lösung die nicht genau Logiball sein muss aber sowohl für die Urlaubs Touren mit unsren Lkw Offroad Womo sowie meinen Gelände wagen, im In wie Ausland es uns ermöglicht das Hinterland und die Wege abseits der Straßen zu erkunden so dass ich auch weiß ob da auch ein Weg ist oder mal einer gewesen war.


    Wenn ich dann noch für die Navi Funktion einfach denn Ort meines Stand Punktes und dem zu Ziel Beispiel Danzig eingebe,


    Das die Navigation mich dann Führt über Feldwege, Landstraße oder Autobahn.


    Soweit ich das verstanden habe ist das möglich, ich werde mir in denn Herbst Ferien diese 30 Tage Version holen und dieses Testen.



    Gruß


    Marc

  • OK, dann schlage ich Dir vor, dich mit Vektor-Karten zu befassen, die eine Detailgenauigkeit zoomabhängig haben. Die auf OSM basierten Karten sind auch, was Feld- und Waldwege angeht, sehr detailliert, da habe ich gerade auch in Polen und den Baltischen Staaten gute Erfahrungen mit gemacht.


    Was die Holzpolter angeht (ich gebe zu, nachgeschaut zu haben, was das ist ;-) legst Du die als POIs an - ich nehme an, es sind immer die gleichen Plätze, die angefahren werden, da lohnt sich das.

    haiopei