Android 14 und defekte Datenbanken

  • Hallo Tom,


    dort meintest Du ja das Problem liege an einer defekten Datenbank...


    Da ich seit kurzem Android 14 auf dem Handy habe und Google sich leider immer weiter iOS anpasst und sein System dicht macht, stellt sich mir die Frage wie ich (oder andere Nutzer) das Problem beseitigt bekomme.


    Normalerweise würde ich alle DBs mit einem Dateiexplorer verschieben und dann nacheinander zurück verschieben bis ich die defekte DB habe.

    Unter Android14 kommt (hoffentlich nur derzeit!) nur noch der Systemeigene Dateimanager in den Ordner "Android/data/*", herauskopieren geht mit diesem auch noch.

    Allerdings kann selbst der Systemeigene Dateimanager keine Dateien in das Verzeichnis zurück schieben / kopieren.


    Ich müsste jetzt also alle DBs herauskopieren, auf den PC zu AVX verschieben und dort die DBs testen.

    Danach dann als QMP verpacken und wieder installieren oder bekomme ich per Netdrop ganze DBs kopiert?

    NetDrop habe ich am Anfang mal kurz getestet, war mir persönlich zu umständlich...


    Gibt es einfachere Wege?


    Für Android-Nerds gibt es noch eine Möglichkeit, die ist bei mir aber etwas hakelig und keinesfalls für normale Nutzer zu empfehlen da die Gefahr von Einbruchversuche von außen erleichtert werden.

    Man kann mittels der App Shizuku Entwicklerzugriff auf diverse Funktionen bekommt und in Verbindung des "FV Datei Explorers" bekommt man so vollen Zugriff auf den Ordner "Android/data".

    https://xdaforums.com/t/access…-14-with-shizuku.4644152/


    Gruß

    Horst


  • Ja, ist nicht schön.


    Fragt dich QV nicht beim nächsten Start, ob Du alle Markierungen entladen willst?

    Wenn Du da Ja antwortest?

  • Nein, es kommt direkt die Meldung des Absturzes.


    Ich habe jetzt die Ordner DB, Cache verschoben/gelöscht, immer noch Absturz.

    Den Ordner Packages habe ich leider direkt gelöscht ohne zu sichern....

    Aber jetzt startet QVXM wieder.

    Ich meine das ich letztens versucht habe eine alte lokale QBR -Karte zu installieren (CZ_1_200000_2905) , das hat leider nicht funktioniert, hatte aber keine Zeit das näher zu untersuchen.

    Wahrscheinlich beruht das Problem darauf.


    Gruß

    Horst

  • Ich meine das ich letztens versucht habe eine alte lokale QBR -Karte zu installieren (CZ_1_200000_2905) , das hat leider nicht funktioniert, hatte aber keine Zeit das näher zu untersuchen.

    OK, das sollte ich mir mal ansehen. Das sollte ja nicht dazu führen, daß QVX überhaupt nicht mehr startet.

  • Ich bekomme es leider nicht mehr hin.

    Es geht ja um eine QBR-Karte die ich nicht über den Shop installieren kann, das ist noch eine Touratech-Karte :whistling:


    Ich habe den Kartenordner einfach gezippt, eine xml erstellt und mit reingeschoben und das QMP_Paket in QVXM installiert.

    Das war aber noch unter Android13, jetzt unter Android14 klappt zwar die Installation aber der Ordner wird in "Packages" nicht angelegt und die Karte somit nicht gefunden.

    Gruß

    Horst

  • Ist wohl ein Rechte Problem:


    Ist eine seltsame Meldung, trotz Errors erfolgreich?


    Gruß

    Horst

  • Das kann nicht klappen. Es ist wichtig, daß die Karten über den Shop installiert werden, weil nur so QV checken kann, ob die Karte auch gekauft wurde. So ein Import um die Ecke ist nicht vorgesehen. Alte TT-Karten gehen damit nicht.

    Die Fehlermeldung ist natürlich irreführend, aber den Fall hatte ich auch nicht vorhergesehen.^^

  • War ja auch nur ein Test weil es hieß das QBR-Karten in QVXM laufen ....

    Alte TT-Karten gehen damit nicht.

    Alte/Ältere QV Karten damit auch nicht ;)

    Die wenigsten meiner QV-Karten gehen somit...

    Von 24 Karten kommen nur 5 Karten in Frage.


    Gruß

    Horst

  • Ich muss aber zugeben das die Karten-Engine von QVXM deutlich an Geschwindigkeit gewonnen hat. :thumbup:

    QMVs habe ich noch nicht getestet aber DBs mit bis 15.000 WPs laufen für die Hardware von Handys / Tablets recht flüssig.


    Im Urlaub werde ich mal versuchen QVX (das sich unter Windows Arm64 noch nicht installieren lässt) durch QVXM zur Aufbereitung und Speicherung der laufenden Daten zu ersetzten, bin mal gespannt wie es sich da schlägt.


    Fehlt jetzt nur noch das die OpenAndroMap in Version5 nutzbar sind, Alternativ QMVs (mit nahezu vollen Details) mit der Geschwindigkeit der OAMs, dann könnte ich mir überlegen von Locus zu QVXM zu wechseln.


    Gruß

    Horst