Posts by Horst_H

    Hallo Frank,

    der Unterschied liegt darin dass Hartmut von verbundene Verzeichnisse redet (also außerhalb QVX_Data) und du laut Screenshot im Stammverzeichnis von QVX suchst (also innerhalb QVX_Data).


    Gruß

    Horst

    Hallo Hartmut,

    Kann man die qvmdb in qv5db konvertieren?

    Oder geht das nur zu Fuß über gpx export/import

    leider nur zu Fuß.

    Du kannst in QV7 die Daten oder Tabellen aus den qvmdb einfach in die QV7 DB's ziehen.


    Gruß

    Horst

    Hallo Namenloser,


    Eine Neuinstallation war mit einer Kryptischen Fehlermeldung nicht möglich.

    Einfach das letzte Setup der Version die noch funktioniert hat drüber installieren, ohne irgend etwas zu deinstallieren etc.

    Sofern kein Vierenscanner die Installation behindert sollten keine Fehlermeldungen auftauchen, auch keine kryptischen.

    Es wäre aber einfacher wenn man wüsste was die kryptische Fehlermeldung besagt. ;)


    > Und im allgemeinen zu langsam.

    :rl:


    Gruß

    Horst

    Und nun...iwe installiere ich es?

    Gar nicht?

    Im Ernst, wenn Du die Ordnerstruktur so aufgebaut hast wie QVX sie anzeigt und QVX neu startest solltest Du die Karte normal aufrufen können.


    Solltest Du den Eintrag in QVX gelöscht haben ist es auch kein Problem.

    Einfach die Karte mit der Maus aus dem Windows Explorer auf eine Kartentabelle in QVX ziehen, danach kannst Du sie aufrufen.


    Sorry nochmal dass das gerade klemmt, ich habe Tom bereits informiert, da muss er was zu sagen weil manche Dateien funktionieren und andere nicht, ich habe da leider noch kein Muster entdeckt.


    Gruß

    Horst

    Hallo Ulli,


    OK, hast recht da klemmt etwas, sorry ....


    Normalerweise packt QVX die QMP's aus, in dem Fall meiner DDR-Karte macht es das nicht, muss ich nachforschen warum.


    Bis das geklärt ist kannst Du hergehen und die QMP mit einem ZIP-Programm entpacken (notfalls Dateiendung ändern in ".zip") und in den passenden Ordner verschieben.


    Übrigens kannst Du die *.qmp danach löschen die wird nicht mehr benötigt, genauso die germany.zip von gestern.

    Oder Du hebst sie als Backup auf einer anderen Festplatte auf.


    Gruß

    Horst

    Hallo Ulli,


    wie bzw wo hast Du die Karte "geholt"?

    Der "Ordner" Germany in Deinem ersten Screenshot ist kein Ordner sondern eine ZIP-Datei,

    der Verweis in den anderen Screenshots geht aber auf einen Ordner "Germany".

    Die ZIP muss entpackt werden, so kann QVX damit nichts anfangen.

    Wenn Du die OAM mit QVX heruntergeladen hast, sollte QVX die selbstständig entpacken ...


    Also ZIP-Datei entpacken so das Du einen Ordner mit Namen "Germany" im Ordner "Packages" und in diesem Ordner sollten dann die Dateien Germany_oam.osm.map und Germany_oam.osm.poi sein.


    Dann sollte QVX die Karte auch finden.


    Gruß

    Horst

    Hallo Thomas,


    die Daten in Excel speichern als CSV:


    Dann wie Jürgen bereits geschrieben hat, erst die Spalten zuordnen damit QV7 weiß wo er die Daten zuordnen soll.


    Du kannst aber auch die Einstellungen aus meiner ZIP-Datei im Anhang laden, dann werden die Einstellungen übernommen:

    Bei drücken des Test-Button bekommst Du eine Vorschau.


    Gruß

    Horst

    Files

    • XLS_CSV.zip

      (1.06 kB, downloaded 6 times, last: )

    Ich finde Deine Reaktion jetzt etwas überzogen ...


    1) Solange keine Daten zerstört werden geht man halt wieder auf die letzte Version zurück.

    QVX löscht ja die Setupdateien nicht, wo ist also das Problem?


    2)

    21.05.2021 (1.0.9.18 dev win)
    - bf: loading qmv-map without tiles

    Und mit der aktuellen QVX v1.0.10.1 Dev bekomme ich QMVs angezeigt ...


    Mal ganz davon abgesehen das ich auf einer Reise kein Update machen würde wenn es nicht unbedingt sein muss ...

    „Never change a running system“


    Gruß

    Horst

    Hallo Thomas,

    wobei ich wohl die Umlaute in den Ortsbezeichnungen noch ändern muss.

    stelle als Zeichensatz mal UTF-8 ein bzw den Zeichensatz den Excal beim Export genutzt hat.

    Hast Du die CSV mal in einem Texteditor angeschaut, eventuell schreibt Excel die Zeichen schon gar nicht richtig in die CSV.


    Wenn die xls keine vertraulichen Daten enthält kannst Du hier mal ein Beispiel hochladen, dann schau ich mir das mal an.


    Gruß

    Horst

    Hallo Thomas,


    die Meldung besagt nur das "möglicherweise" Features verloren gehen da CSV keine Berechnungen oder Verknüpfungen etc unterstützt.

    Einfach auf trotzdem speichern klicken.

    Sollten in der CSV wirklich Daten fehlen, hast Du ja noch die xls.

    Davon gehe ich aber nicht aus sofern die xls keine Berechnungen vornimmt und es nur um die drei Spalten des Screenshots geht.


    Sollten doch Berechnungen vorhanden sein, alles markieren, kopieren und als "Werte" wieder einfügen, dadurch werden die Formeln mit den Ergebnissen überschrieben und dann als csv speichern.


    Gruß

    Horst

    Hallo Daniel,

    ist das QV Datenverzeichnis das gdt_Data.

    Nein, das ist ein Unterordner des Programmverzeichnisses und nicht das Datenverzeichnis!


    Wenn Du den Pfad nicht selbst angepasst hast das liegen die Daten dort wo Denis geschrieben hat:

    C:\Users\Public\Documents\QV6_Data


    Ich weiß nicht ob das in QV6 schon ging aber probiere mal in QV6 ein rechtsklick auf eine DB und wähle "Dateimanager öffnen" (so nennt es sich in QV7).


    Dann siehst Du wo die Daten liegen, dorthinein kannst Du deine entpackten Datenbanken aus dem Backup kopieren.


    Gruß

    Horst

    Hallo JP,


    Wenn man diese Verzeichnis einbindet, ersteht eine neue Datenbank QV7_Data.

    Das ist so nicht ganz richtig, das in QV7 als Stammverzeichnis mit dem Namen "QV-Data" angezeigte Verzeichnis ist in Deinem Falle Dein Ordner "D:\Maps\QV7_Data\qu5"


    Die beiden von mir markierten Ordner werden bei Dir orange, also als Schreibgeschütz angezeigt.

    Bei mir ist das nicht so.

    Mich wundert allerdings etwas das Du das Verzeichnis "D:\Maps\QV7_Data" nicht umbenannt bekommst da es normal angezeigt wird.


    Um es nicht zu kompliziert zu machen (beim ändern von Benutzerrechten sollte man wissen was man macht), sehe ich zwei Möglichkeiten:

    • Du versuchst nochmal das Verzeichnis "D:\Maps\QV7_Data" umzubenennen und legst es dann neu an. Alternativ mit dem Verzeichnis "D:\Maps" versuchen.
    • Du änderst den Pfad zu dem QV7_Data Verzeichnis in der Registry -> Wiki:


    Gruß

    Horst

    Hallo Denis,

    Schließe bitte mal QV, geh in den Windows Explorer und benenne das ganze Verzeichnis um.

    das geht ja bei ihm nicht ;)

    Nach Beenden von QV7 und Computer Restart ist es unmöglich das Verzeichnis QV7_Data umbenennen zu können. Kein Schreibschutz ist aktiv. Siehe Screenshots.

    Eine Textdatei kann man problemlos im qu5 Ordner ändern .

    Ich habe da einen ganz bestimmten verdacht ...

    Beim Windows neu aufsetzten und ein altes Verzeichnis verbinden, da fehlen oft die Schreibrechte durch den neuen Besitzer / Nutzer ....


    Gruß

    Horst

    V7 wurde auf meinem neuen Computer in 2018 installiert. Das ist geschehen mit der Funktion "Verzeichnis verbinden". Ich kenne keinen anderen Weg (Registery, usw…).

    Das kann nicht sein, man kann das Stammverzeichnis QV_Data nicht per Funktion "Verzeichnis verbinden" ändern!


    Du kannst nur zusätzliche Verzeichnise damit verbinden!


    Stelle hier mal bitte ein Screenshot von Dir rein der diese Ansicht zeigt:


    Bei Deinen bisherigen Screenshots sind leider nie die Ordner zu sehen ...


    Gruß

    Horst

    Hallo JP,

    Nach Beenden von QV7 und Computer Restart ist es unmöglich das Verzeichnis QV7_Data umbenennen zu können.


    Keine Ahnung warum !!!

    Dann fürchte ich das Deine Festplatte einen Defekt hat bzw. defekte Sektoren, zumindest liegt es damit definitiv nicht an Quovadis!


    Zu erst würde ich unter Windows die Festplatte checken:

    - Im Windows-Explorer rechtsklick auf das Laufwerk und Eigenschaften wählen.

    - In dem aufgehenden Fenster den Reiter Tools auswählen.

    - "Fehlerüberprüfung" ausführen


    Kommen da Fehler?


    Gruß

    Horst

    Hallo JP,


    für mich klingt das Problem seltsam, sehr seltsam und ich bezweifle das es etwas mit QV7 direkt zu tun hat ...


    Mir klingt das mehr nach fehlende Schreibrechte durch ein Windows-Update /- Upgrade oder neu aufsetzten von Win10:

    Userdata:

    D:\Maps\QV7_Data\

    Das ist nicht das originale Verzeichnis in dem QV7, deshalb würde ich mal folgendes versuchen:

    1) QV7 beenden!

    2) den QV7_Data-Ordner umbenennen z.B. zu QV7_Data_org

    3) das QV7-Setup drüber installieren, ohne irgend etwas zu deinstallieren!

    4) QV7 starten

    5) schauen ob die Standrad-Datenbanken sich normal verhalten.


    Sollte das der Fall sein würde ich eine DB aus dem alten Verzeichnis in den neuen QV7_Data - Ordner kopieren und und wieder probieren ob Du jetzt auf die DB normal zugreifen kannst.

    Wenn das soweit funktioniert kannst Du alle DB zurück kopieren oder verschieben.

    Funktioniert es nicht, also besteht das Problem auch mit dem neuen QV7_Data-Ordner und den neu angelegten Datenbanken müssen wir weiter schauen, eventuell mal ein Verzeichnis auf einer anderen Festplatte verbinden etc...


    Gruß

    Horst