Posts by Michael Klein

    Hi Kim,

    ja, hier herrscht kein rauher Umgangston, sondern ein wortkarger.

    Ich denke die Frage (für mich auch nur an dem Fragezeichen erkennbar und nicht an der Anzahl der Buchstaben) zielt auf deinen Prozessor im Mac ab. Wenn du oben links auf deinem Arbeitsplatz auf den Apfel klickst, sollte ein Menü erscheinen mit einem Eintrag wie „über diesen Mac“. Dort findest du eine Auflistung der Hardware im Gerät und auch des Prozessors (CPU).

    Ich selbst besitze einen Pc und kann es nicht genauer beschreiben und ziele hoffentlich in die richtige Richtung.

    Im Forum gibt es einen mehrseitigen Beitrag zum Thema Mac und Probleme mit M CPU. Such bitte nach ARM CPU M1 / macOS Big Sur evtl. findest du dort mehr.


    Viele Grüße und einen schönen Abend

    Michael

    Hallo Jürgen,


    einen ähnlichen Fehler gab es mal: Qvm A3 3.0.1.32 tauglich für Android Version 9.0?

    Vielleicht fehlt ein QVM Update.
    Die aktuell auf deinem neuen Telefon installierte QVM-A Versionsnummer lässt sich nach dem Start der QVM-App durch Klick auf die drei Punkte oben rechts auf deinem Telefon-Bildschirm und anschließend durch "Info" aufrufen.

    Falls die installierte Version älter ist als 3.5.2 (Stand 05.11.20), dann lad dir über den Google Play Store das QVM Update.


    Viele Grüße
    Michael

    Hallo Horst,


    danke für die Unterstützung.

    Die Zoom auf Auswahl Funktion fehlt mir trotzdem :)

    Nehmen wir an, ich sehe eine Europakarte vor mir und möchte schnell detaillierter Kalabrien - die Stiefelspitze von Italien sehen. Da war ich noch nie.

    Klick auf die Auswahlfunktion, Rechteck aufgezogen, fertig.


    Viele Grüße

    Michael

    Hallo,

    in QuoVadis 7 habe ich immer gern in der Kartenansicht die Funktion "Zoom auf Auswahl" genutzt. Das ist das Lupensymbol, das von einem rot gestrichelten Quadrat eingefasst ist. Diese Funktion hat mich immer schnell ans Ziel gebracht.


    Gerade bei Online-Karten finde ich es nützlich, den interessanten Bereich vorab grob eingrenzen zu können, da beim alternativen Hineinzoomen - also Scrollen mit dem Mausrad - sonst zum Teil auch unnötigerweise Kacheln in der gerade gewählten Zoomstufe nachgeladen werden müssen.


    Es wäre schön, wenn die "Zoom auf Auswahl" - Funktion auch wieder in QuoVadis X integriert werden würde.


    Viele Grüße

    Michael

    Hallo zusammen,


    beim Starten von QVX auf meinem Laptop gibt es keine Probleme.

    Wenn ich mich über Microsoft Remote Desktop mit dem Laptop verbinde und dann auf dem ferngelenkten Notebook QVX starten will, dann erscheint der Fehler-Hinweis:


    Can't open map-window. Check About-Diagnose for OpenGL errors.


    Wenn aber QVX auf dem Laptop bereits gestartet ist und ich mich erst dann über Remote Desktop verbinde, läuft QVX planmäßig weiter und meldet keine OpenGL Fehler.

    Alternativ habe ich statt des RDP Zugriffs die Verbindung mit AnyDesk (ein TeamViewer Ableger) realisiert, dann gibt es ebenfalls keinen Fehler.


    Viele Grüße

    Michael


    P.S. Gratulation zum Software Release :pr:

    Hallo Thomas,


    mir ist ein ähnlicher Fehler im Zusammenhang mit einem McAfee Virenfinder untergekommen. Schau bitte, ob der bei Dir installiert ist (manchmal "infiziert" man sich mit dem Virenfinder beispielsweise bei einem Adobe Acrobat Update) und deinstallier ihn dann testhalber.


    Viele Grüße
    Michael

    Hallo zusammen,


    beim Kartenexport von QuoVadis 7.1.0.32 (geschützte oder freie Karte) und anschließendem Import der Karte in QuoVadis Mobile für Android 1.0.2.4 kann die Karte nicht angezeigt werden, sondern die Fehlermeldung:

    Code
    1. [Kartenname]: Argument cannot be null.
    2. Parameter name: Cannot create a native image wrapper around null

    erscheint.


    Auf dem Smartphone ist Android 4.4.2 installiert.
    Ich will nicht ausschließen, dass ich beim Export etwas falsch mache. Falls jemand ein freies qmz Kartenstück für mich hat, wäre ich sehr dankbar, um ein generelles Problem meines Smartphones auszuschließen.


    Beste Grüße
    Michael

    Guten Abend zusammen,


    das oben erwähnte Menü ist bislang an die Seriennummern der Geräte geknüpft und nicht an die Gerätenamen.
    Man muss die verschiedenen Seriennummern selektieren, bis das gewünschte Gerät gefunden wird.
    Es ist meiner Ansicht nach sinnvoller das Dropdownmenü unter den Gerätenamen zu legen, was dann auch einer Telefonbuchsuche gleicht: Man sucht schließlich jemanden, dessen Namen man kennt aber nicht dessen Nummer.



    Gruß Michael

    Hallo Peter,


    mir ist das Phänomen der sich wiederholenden Kacheln bei einem hinreichend großen Export bekannt.
    Allerdings konnte ich nicht feststellen ab welcher Größe die Fehler mit Gewissheit auftauchen und ich verdächtigte auch den eigenen PC bzw. die in die Jahre gekommene Windowsinstallation darauf, so dass ich mich fortan auf kleinere Kartenexporte beschränkt habe.


    Ich fürchte, wir fischen hier im Trüben und können keine nachvollziehbare Fehlerbeschreibung abgeben.


    Gruß Michael

    Quote

    Aha. Dann war das Wlan auch aktiviert, als Du QV aktiviert hast? Weißt Du noch, worüber du ins Internet gegangen bist, als Du QV aktiviert hast? Über Wlan oder Lan?
    sorry, aber wir sind auch noch am lernen... ;-)
    Tom

    Ich wünschte, ich wüsste das noch. Was ich mit Sicherheit sagen kann ist, dass LAN aktiviert war, weil ich es über die Dockingstation gemacht habe, an den WLAN Status kann ich mich leider nicht erinnern.
    Ich hatte im Demo Modus von TTQV 5 die (und nur die) Karte QV-Topo Deutschland, 1 : 25.000 seamless freigeschaltet.


    Der Lizenzfehler taucht aktuell mit Version 5.0.1.11 Demo auch reproduzierbar auf, sobald WLAN abgestellt ist. Der manuell zu betätigende WLAN Schalter am Notebookgehäuse schaltet übrigens WLAN an/aus wobei im Windows 7 Gerätemanager die WLAN Karte aber in beiden Betriebsmodi angezeigt wird.


    Michael


    P.S: Ich würde den Fehler gern mal in der bestellten Download-Vollversion sehen (Shopbestellung #4285 vom 26.09., der Lizenzkey ist bisher noch nicht bei mir eingetroffen... ;) )

    Quote

    - kann es sein, daß das Gerät mit unterschiedlichen Verbindungen ins www geht,


    also per LAN/WLAN/UMTS....?

    Ich habe gerade festgestellt, dass ich den Lizenzfehler direkt beim Starten angezeigt bekomme, wenn ich den WLAN Schalter meines Notebooks deaktviere und mich über die Dockingstation (LAN) mit dem Internet verbinde. Bei LAN Verbindung und eingeschaltetem WLAN, sowie nur WLAN funktioniert es tadellos.

    Hallo Bernd,


    vielen Dank für Deinen späten Einsatz. Ich habe die 97er als Komplettsetup installiert, danach die 108 und anschließend nachdem das nichts geändert hat, die Navteq neu installiert. Die Deutschland Navteq ist hier auch die einzige Version die ich einsetze. Vielleicht hast Du noch die Routingdaten für Österreich und ich erhalte deswegen den Fehler, weil ich grenznah navigieren möchte und dort das Schwarze Routingloch lauert. Aus dem Norden kommend findet er ja den Weg. Seltsam nur, dass dann anschließend ein brauchbares Ergebnis für den grenznahen Bereich angezeigt wird, gerade so, als wären Werte aus der ersten Berechnung gecached worden.


    Gruß Michael

    Hallo zusammen,


    gegeben ist: TTQV 4.0.108 PU und zur Navigation die Navteq 2006/Q2 CD.


    Über STRG-F und Adresse habe ich die Postleitzahl 88179 gesucht, danach weiter unten im Ergebnisfenster über die rechte Maustauste (Oberreute) "Routing:Als Wegstation hinzufügen" eingefügt und das gleiche für 87637 (Seeg) wiederholt.
    Im Straßenroutingfenster STRG-R führt der Klick auf Berechnen bei mir entweder zum Absturz von TTQV unter XP Home bzw. unter Vista verändert sich der Mauszeiger in einen animierten Kreis (Eieruhr), das wars.


    Interessanterweise kann man den Fehler unterdrücken und ein brauchbares Ergebnis erzielen, wenn ich beispielsweise zuerst 48143 (Münster) - 87637 (Seeg) route und danach das oben erwähnte Routing Oberreute-Seeg anstoße.


    Gruß Michael

    Nabend Klaus,


    hier ist zu lesen, wie Du an die Tracks kommst:


    http://garmincolorado.wikispac…nsfer#tocData%20Transfer2


    Wenn man das mitgelieferte USB Kabel an den Colorado anschließt, schaltet er gewissermaßen die GPS Funktionen ab und wird von Windows als Wechseldatenträger erkannt. Somit ist z. B. die GPS Online Funktion von TTQV nicht zu nutzen. Außer man nimmt evtl. ein anderes Kabel, wie hier zu lesen ist:


    http://garmincolorado.wikispac…dware,%20Cables,%20Power7


    oder wartet auf das nächste Firmwareupdate für den Colorado.


    Ich schätze der Colorado kämpft z. Zt. mit seinen Kinderkrankheiten, wie seinerzeit Garmins GPSMAP 60, welches anfangs nichtmals von Garmins NRoute erkannt wurde.



    Gruß
    Michael