Posts by vagabund

    Servus Reinhard,

    es gibt sicher einige Fälle, wo etwas geändert wurde, z.B. der Steig bei der Wallhorner Alm, der ist in der QV Map noch grün eingezeichnet, allerdings scheint der Steig auch in der AMAP auf, aber eben nicht mehr grün.

    Generell würde ich sagen, gesamt müssten viel mehr Neuerungen der BEV gemeldet werden, und außerdem dauert es wieder Jahre, bis etwas geändert wird.

    Die AMAP wird meines Wissens meistens von Bergwanderern und Bergsteigern verwendet, da sie optisch (Rasterkarte) besser aussehen, Radfahrer sind besser mit OSM Karten bedient, da die neuesten Radrouten sofort eingezeichnet werden.

    Und ob sich nun eine neue Anfertigung oder Aktivierung der AMAP für QV lohnt, müssen die selbst entscheiden.

    Du selbst kommst wohl aus dieser Ecke Österreichs, da hätte ich noch einiges zu machen, der Wiener Höhenweg war meine letzte Tour in dieser Gegend.

    Gruß Hans

    und Gsund bleim.

    Hallo Reinhard,

    kann schon sein, daß die AMAP sei 01.08. 2019 neu ist, aber die Schilifte auf der Frauenalpe wurden bereits vor 3-oder 4 Jahren abgebaut, warum sind die noch immer in der Online Karte der AMAP .

    Habe soeben deinen Link,(danke dafür) zur Austrian MAP online geöffnet, hier muss man sich aber registrieren und bezahlen, ich habe die Austrian Map Online schon Jahre, noch ohne Bezahlung, vielleicht es dies der Unterschied.

    Hast Du die neue, registriere Version, da könntst Du vergleichen, ob die Lifte auf der Frauenalpe bei Murau noch vorhanden sind. Wäre nett, wenn Du von der neuen AMAP die selben Bilder zur Verfügung stellst.

    Gruß

    Hans

    Hi Tom,

    habe gerade mal die AMAP, also die Austrian Map Online und die von QV getestet.

    In der Austrian Map Online sind die Schilifte auf der Frauenalpe (rot eingerahmt) immer noch eingezeichnet, obwohl die schon vor 2 Jahren abgebaut wurden, in der QV Map sind die natürlich noch drauf.

    Das heißt, die Austrian Map Online ist auch schon veraltet, wurde also noch nicht aktualisiert.

    Zwei Bilder zum Vergleich.

    Gruß Hans

    Servus Namensvetter,

    die Avenza Maps werde ich meinem Kumpel offerieren,

    ich lass es mal mit Grönland sein, habe genug andere Pläne zu bearbeiten.


    Grüße und gsund bleim,

    Hans

    Servus Thomas,

    danke für deine Rückmeldung und Tipps, werde meinem Kumpl, der ja eh schon wegen der Reiseschwierigkeiten am zögern ist, dies berichten.

    Ich selbst habe eigentlich Albanien vorgehabt, na vielleicht geht es im Herbst wieder.

    Sollte ich wieder mal was brauchen, melde ich mich.

    Gruß

    Hans

    Hallo Hans,

    mein Kumpel plant ja auch selbst, ich bin ihm bloß ein bißchen behilflich.

    Aber aus den Rastekarten könnte ich CustomMaps herstellen, sein Garmin 64 hat für 500 Kacheln Platz,

    da ginge schon einiges drauf.

    Jedenfalls Danke für die Tipps.

    Gruß

    Hans

    Servus Hans,

    ein GPS 64s, ich weiß, es gibt eine Topo Garmin Grönland, aber ob auf dieser der Arctic Circle Trail drauf ist, ist fraglich, dazu sauteuer. Die Navitracks Garmin scheint mir wieder zu billig und ob die überhaupt funktioniert ist ebenso fraglich.

    Papierkarten gibt es leider nur 1:100 000.

    Deswegen habe ich hier mal angefragt, da mir von Euch und von Fjällwanderer schon einige Male mit guten Tipps geholfen wurde.

    Ist aber nicht so tragisch, denn dieses Jahr wird wahrscheinlich nichts mit seiner Wanderung werden, außer Corona verschwindet so wie er aufgetaucht ist.

    Vielleicht meldet sich Thomas noch mal und ich versuche seinen Link zu nehmen.

    Grüße und gsund bleibn,

    Hans

    Hallo Thomas,

    nochmals ich, um eine genauere Eingrenzung des Kartenmaterials.

    Ein Kumpel möchte gerne den Arctic Circle Trail in Grönland gehen und hat mich um Kartenmaterial für sein Garmin gefragt.

    Mein erster Gadanke war hier im Forum zu fragen, aber leider bin ich nicht so perfekt um Karten von Server, wie dein Link, zu laden.

    Ich scane hauptsächlich Karten und kalibriere diese.

    Vielen dank schon mal,

    Gruß

    Hans

    Hallo Thomas,

    danke, ich war mir sicher, dass du dich meldest, nur leider ist da ein Problem, dass ich mit dem gutgemeinten Link nicht zurecht komme. Mein englisch ist nicht so perfekt, die Registrierung will ich deshalb vermeiden und so komme ich auch nicht zu den Karten.

    Was meinst du mit den AMS Karten von Grönland, Serie C 401, C 501 und 521. finde ich nicht ! Hast du einen Link dazu?

    Liebe Grüße, gsund bleibn

    Hans

    Hallo,

    ich hänge mich mal hier an, da ich Kartenmaterial für Grönland suche.

    Hat vielleicht jemand einen Tipp und meldet sich ?

    Fjällwanderer, du bist doch Spezialist für den Norden, hast du was auf Lager ?

    Gruß Hans

    Hallo Horst,

    das Problem ist gelöst. Ich habe die Oesterreich QV_Amap gelöscht, nochmals die Oma gemacht, die Topo 50K neu importiert und jetzt läuft wieder alles.

    Weiß der Kuckuck was da los war, die Topo 50 K muss einen Knacks gehabt haben.

    Kann wieder von Scan - Online - AV Karten und A_Map exportieren.

    Beste Grüße und bleibt gesund,

    Hans

    Hallo Horst,

    ich möchte vorher die Österreich QV-Map neu installieren, vielleicht ist hier der Fehler.

    Kann ich die alt installierte "Oesterreich Amap50 Topo im QV_Maps Ordner stehen lassen oder muss ich sämtliche Kartendaten vom PC, C/ User/ Öffentliche Dokumente/ QV_Maps/ und vom QV Explorer den Datenordner mit der Topo Oesterreich löschen ?

    Aktivieren der Karten nachdem ich diese wieder importiert habe, stimmt das?

    Gruß Hans

    Hallo,

    also jetzt habe ich "die Oma machen" probiert, das Dialogfenster Assistent export erscheint bei einer gescannten Karte wieder und der Export funktioniert auch,

    allerding erscheint beim Versuch die A-Map zu öffnen noch immer die Meldung von der Poweruser Version.

    Aber nur bei der Österreich QV-Map 50K,

    die QV-Map 200K und die 500K funktionieren. Ist mir ein Rätsel, ist das jetzt plötzlich ein Bug?

    Hans

    Lieber haiopei,

    ich arbeite schon Jahre mit QV, habe hunderte Kartenausscnitte von der A-Map als CustomMaps für Garmin Geräte erzeugt, habe unzäflige Karten gescannt und mit QV kalibriert, und bis jetzt hat immer alles funktioniert

    Dieser Kartenausschnitt (Bild QV-4) ist kalibriert und wenn ich auf Kartenexport gehe, wird der Kartenausschnitt (Bild QV-4) mit schwarze Rahmen gekennzeichnet, wie schon immer, aber das Dialogfenster Assistent (Bild QV-3) export erscheint nicht mehr.

    Ja, die A-map ist natürlich schon kalibriert, aber das Fenster(Bild QV-2) mit der Meldung erscheint neuerlich

    sofort, wenn ich die Karte öffnen möchte.

    Das ging bis jetzt immer, noch vor einigen Tagen habe ich damit gearbeitet.

    Was soll die Meldung ?

    Gruß Hans

    Hi Tom,


    dein Posting ist ein Hammer, erstens deine Meinung über den Sch… Virus und zweitens über deinen Wohnsitz in Namibia.


    Ich selbst wollte wieder im März auf die Kapverden zum Wandern und danach nach Kreta, wird wohl wieder erst nächstes Jahr ein Thema.


    Ich bin 1995 per Autostopp von Zimbabwe über Bagani nach Rundu, weiter nach Grootfontein, in Tsumeb, im „Etocha Cafe“ mit Biergarten (Taler Bier) ein Zimmer, bei Robert an der Shell-Tankstelle und in Toni`s Cafe, eine abenteuerliche Zugfahrt von Tsumeb nach Otjiwarongo und weiter nach Swakopmund, im „Cafe Anton“, in Windhoek Pension“ Steiner“ zum Avisdam auf einen Sunsetdrink und über Mariental , Namib Naukluft weiter nach Südafrika.


    Damals kannte ich QV noch nicht, aber heute plane ich viele meiner Reisen und Wanderungen damit.


    L.G. und viel Erfolg mit QVX.


    Hans