Posts by norwegen60

    Hallo,


    jetzt habe ich seit Tagen immer wieder rumprobioert und jetzt, nachdem ich hier angefragt habe, ist mir die entscheidende Idee gekommen. Auf dem laufenden Laptop schauen, welche neue Datei bei "Alle Markierungen in Karte nach GE exportieren" erzeugt wird und dann schauen, wie die weiterverarbeitet wird. Dabei festgestellt, dass die Datei QV7_Data\tmp\qvmarks.kml erzeugt. Und siehe da, .kml war mit keiner Anwendung verknüpft.


    Also .kml mit GE verknüpft und jetzt funktioniert es.


    Grüße

    Gerd

    Hallo,


    ich verwende Win 10, QuoVadis 7.3.0.48 und Google Earth 7.3.2. Seit einiger Zeit funktionieren die Funktionen "Google Earth: Zentriere QV Kartencursor" und "Alle Markierungen in Karte nach GE exportieren" nicht mehr. Es blitzt kurz ein schwarzer Bildschirm auf aber das ist alles. "GE Ansicht in QV zentrieren" dagegen funktioniert.


    Die analoge Installation auf meinem Zweit-Laptop mit den gleichen Versionen wie oben funktioniert einwandfrei. Das komplette QV7_Data-Verzeichnis (ohne das _lic-Verzeichnis) wird zwischen den zwei Laptops per FreeFileSync abgeglichen, ist also identisch.


    Neuinstallation von GE und QV hat nichts verändert. Dabei habe ich den GE-Test auch mit der leeren, noch originalen Datenbank gemacht. Erfolglos. Vor der Neuinstallation habe ich alle noch verbliebenen GE und QV-Verzeichnisse manuell gelöscht.


    Eine Idee was ich noch machen könnte?


    Danke

    Gerd

    Hallo zusammen,


    Danke für das schnelle Feedback. Schade dass es keine "einfache" Möglichkeit gibt.
    Das mit den Waypoints funktioniert. Die Firstpoint-Lösung geht nicht da die Punkte zu eng zusammen liegen.

    Auch für die Punkte gibt es ein Workaround, der aber auch unbefriedigend ist. Gesamtlänge in Info kopieren und die anzeigen. Dass die Länge auch die Anzahl Punkte ausgiebt ist etwas schade.


    Grüße

    Gerd

    Hallo,


    wenn ich bei der Einstellung Stil - Beschriftung Länge anwähle wird neben den Kilometern auch die Anzahl Punkte angezeigt. Gibt es eine Möglichkeit die Anzahl Punkte zu unterdrücken?


    Außerdem suche ich nach einer Möglichkeit nur den ersten Trackpoint eines Tracks anzuzeigen so dass ich bei zusammengesetzten Tracks den jeweiligen Startpunkt sehe.


    Vielen Dank für eure Tips


    Gerd

    Nachdem ich das Thema abgeschickt hatte, bekam ich einen Link auf ähnliche Themen und siehe da, da war die Lösung:


    QuoVadis hat ein Problem wenn beim Import in Schritt 2/4 die Option "Trainings" aktiviert ist. Sobald man Trainings deaktiviert bleibt das neue Verzeichnis erhalten. Und sobald man nur "Tracks" aktiviert, hat man auch die Möglichkeit, ein bestehendes Ziel auszuwählen.


    Wäre schön, wenn das in einer der nächsten Versionen behoben wird.

    Hallo,


    ich arbeite mit QuoVadis 7.1.0.33, hatte das selbe Problem aber auch schon mit früheren Versionen.


    Ich möchte eine Route im GPX- oder auch KML-Format importieren.


    Punkt 1: In Schritt 3/4 gibt es keine Möglichkeit ein bestehendes Verzeichnis auszuwählen. Es ist nur die Option "Neue Datenbank im ausgewählten" aktiv. Warum?


    Punkt 2: Ich belasse es bei dem vorgeschlagenen Namen, z.B. "Neue Datenbank_2015-10-23". Neue Datenbank blinkt ganz kurz in der Baumansicht auf und Importergebnis zeigt auch an, dass 1 Track importiert wurde. Die neue Datenbank und der Track sind aber unauffindbar. Im aktuellen Fall habe ich eine Route aus Bergfex herunter geladen (s. Anhang).


    Was läuft hier schief?


    Vielen Dank


    Gerd