Posts by Sir-Vival

    Hallo Dirk,

    wenn Dein Update-Service ausläuft, solltest Du zuvor noch einmal auf das letzte Update einspielen, ob Du dabei das Release oder die Dev nimmst, musst Du entscheiden. Diese Installationsdatei solltest Du auch sichern.


    Die Installationsdatei von der Homepage kannst Du danach nicht mehr benutzen, weil hier immer das aktuelle Release zu finden ist und damit dann eine neuere Version als Deine wäre.


    In den Backups sind vor allem Deine Datenbanken und Deine Lizenzinformationen. Wenn Du auf einen neunen Rechner wechselst, musst Du aber QVX neu aktivieren. In den Datenbanken sind alle Deine Daten (WPs, Tracks usw.) und die Verweise auf die Karten. Die Karten musst Du also separat sichern und ggf. auf dem neuen Rechner genau in dem gleichen Pfad wiederherstellen (oder den Pfad auf dem neuen Rechner anpassen).

    Die Backups sind zip Dateien. Also entpacke Sie doch einfach mal und schau Dir an, was enthalten ist.


    Hast Du dann noch weitere Fragen?


    Viele Grüße

    Denis

    Hallo Daniel,

    Du bist im falschen Verzeichnis.

    Auch wenn man oben den Pfad nicht sieht, scheinst Du im Programm - Verzeichnis zu sein (c:\\Programme (x86)\QuoVadis6\


    Du musst aber in das Datenverzeichnis. Der Pfad steht in meiner ersten Antwort.


    Schau bitte noch einmal genau nach.


    Klappt es jetzt?


    Viele Grüße

    Denis

    Hallo Daniel,

    entpacken einfach die Zip Datei des Backups. Die beinhalteten Dateien und Ordner kopierst Du dann einfach mit dem Windows Explorer in QV Datenverzeichnis.

    C:\Users\Public\Documents\QV7_Data


    Wenn Du von QV6 sprichst, musst Du nur die 7 durch eine 6 ersetzen.


    Die Kopieraktion solltest Du bei geschlossenem Quo Vadis durchführen.


    Hilft Dir das so? Oder hast Du noch Fragen?


    Viele Grüße

    Denis

    Kannst Du vielleicht eine kleine Datenbank von Dir einmal zippen und hier hochladen? Nur damit wir einmal selber schauen können, ob die Datenbank einen Knacks hat oder es am Programm liegt. Eine solche Datenbank wurde am vorige Bericht als Anhang geliefert.

    Danke. Ich habe die Datenbank bei mir ins Verzeichnis kopiert und sie ist sofort, ohne etwas getan zu haben, beschreibbar.


    Schließe bitte mal QV, geh in den Windows Explorer und benenne das ganze Verzeichnis um. Der Standard-Installationspfad wäre C:\Users\Public\Documents\QV7_Data\qu5 , bei Dir sieht man D:\Maps\QV7_Data\ . Schau bitte bei Deinem Pfad, ob es dort auch einen qu5 Ordner gibt, ansonsten benenne den QV_Data Ordner um. Schau bitte auch auf C: nach, ob es da den Ordner gibt. Bennene ggf. beide um in dem Du z.B. ein "_old" anhängst.

    QV7 legt dann die Systemdatenbanken und Standard-Datenbanken bei einem Start neu an und wir schauen dann mal, was damit los ist.


    Gruß

    Denis

    JP,

    auf dem Screenshot sieht man, dass Du das Standardverzeichnis auf eine andere Partition verschoben hast. Wie genau hast Du das gemacht und kannst Du bitte mal das originale Verzeichnis unter c: testen? Das hat Horst Dir ja auch schon geschrieben.


    Ansonsten kopiere mal eine Datenbank in ein neues Verzeichnis und verbinde diesen Ordner im Xplorer von QV7 mit der Funktion "Verzeichnis verbinden".


    Es sind auch noch zwei Fragen von mir offen.


    Horsts Ratschlag solltest Du trotzdem unbedingt folgen und wenn Du mit dem Rat etwas anfangen kannst vielleicht auch die SMART Werte Deiner Festplatte checken.

    Hallo JP,

    - optional, das [QV7] Programmverzeichnis (und nur das!) einfach komplett löschen : nicht durchgeführt.

    Ja, das ist das richtige Verzeichnis. Vielleicht probierst Du es einfach damit auch noch mal, nur um sicher zu gehen.


    Greifst Du mit irgendwelchen Datenbank-Tool auf die QV Datenbanken zu? Bzw. hast das in der Vergangenheit gemacht?


    Kannst Du Dich an irgendein Ereignis erinnern, dass mit dem Schreibschutz in Zusammenhang stehen könnte?


    Kannst Du vielleicht eine kleine Datenbank von Dir einmal zippen und hier hochladen? Nur damit wir einmal selber schauen können, ob die Datenbank einen Knacks hat oder es am Programm liegt.


    Hast Du einmal versucht die Funktion "Komprimieren" auszuführen? Dies macht man aus dem QV-Xplorer heraus.


    Da das hier jetzt doch umfangreich wird, verschiebe ich die Beiträge demnächst in einen neuen Beitrag, damit alles übersichtlich bleibt.


    Viele Grüße

    Denis

    Hallo JP,

    dann mache bitte mal ein Quick-Backup (unter "Datei"...) und klicke dann bitte mal auf meine Signatur mit QuoVadis will nicht richtig laufen.

    Setze QV bitte einmal zurück und mache eine einfache Reparatur.


    Geht es dann vielleicht wieder?


    Viele Grüße

    Denis

    Hallo Titus,

    wahrscheinlich hast Du dann mit der Funktion "Verzeichnis verbinden" gearbeitet.

    Öffne den Xplorer in QV, markiere QV-Data und dann siehe Screenshot:


    Dann musst Du noch zu dem Verzeichnis navigieren, indem Deine Datenbanken liegen.


    Gruß

    Denis

    Hallo Titus,

    vermutlich hast Du die Einstellungen gelöscht oder QV7 zurückgesetzt...?


    Wie hast Du die Daten in QV denn eingebunden? Über Verzeichnis verbinden?

    Oder hast Du in der Windows-Registry etwas verändert?

    Oder hast Du mit Hardlinks im Windows Dateimanager gearbeitet?


    Wenn Du hier die Pfade von QV verändert hast, musst Du ja wissen, was Du gemacht hast?!


    Hast Du ein Quick-Backup gemacht? Eventuell ist da eine ini Datei mit inbegriffen.


    Viele Grüße

    Denis

    Hallo Achim,

    wenn das bei Dir so ist, dann sind zwei Dinge bei Dir gegeben: Alle AKBs liegen genau auf dem Kartenbild (hast Du jeweils die vier Ecken zum kalibrieren genommen?) und im Stil unter Overlay ist die Option "Am aktiven Kartenbereich schneiden" aktiviert.

    Dann werden die Bereiche außerhalb des AKB auf transparent gesetzt.


    Zur Kalibrierung: An den Ecken werden nur dann genau die gleichen Koordinaten angezeigt, wenn Du die Karte auch mit dem gleichen Kartendatum und dem gleichen Koordinatenformat öffnest. Das ist bei Overlays nicht unbedingt so, z.B. wenn Du die Karte über eine OSM Karte öffnest.


    Viele Grüße

    Denis

    Hallo Achim,

    den AKB kann man im Prinzip anpassen, wie man es möchte. Der AKB hat aber nichts mit der Darstellung der Karte zu tun, sondern zeigt die Grenzen für die Auto-Map Einstellung, d.h. wann Dir eine Karte als neue Karte am Rand angeboten wird oder wenn Du über die Karte mit Rechtsklick eine neue Karte öffnen möchtest, welche Karten grade verfügbar sind.

    Normalerweise setzt QV7 den AKB auf die Außenabmessungen der Bilddatei, es gibt auch ein paar Optionen, dass man den AKB beispielsweise auf die äußeren Kalibrierungspunkte setzt, wenn man das Kartenblatt z.B. mit den vier Koordinaten in den Ecken kalibriert hat.

    Wenn Du Dir den AKB anzeigen lässt, kannst Du ihn mit dem Editierenwerkzeug auch an eine gewünschte Stelle schieben.

    http://wikiqv7.qvgps.de/doku.p…ow:g_overview&s%5B%5D=akb



    All dies verändert aber nicht die Darstellung der Karte selbst! Dadurch wird also der Rand der Karte nicht kleiner dargestellt!


    Gruß

    Denis

    Hallo Achim,

    Du kannst versuchen bei den Karten im Style mal mit der Transparenz zu spielen - wobei das bei den vergilbten Karten wahrscheinlich nicht so einfach ist...


    Was meinst denn Du mit Lücke? Soll die in dem Screenshot zu sehen sein? Ich sehe da nur den Kartenrand in der Mitte. Da kannst Du entweder mit der Transparenz ran oder musst mit einem anderen Programm die Karten beschneiden.


    Bitte mach Dir auch bewusst, dass Du nicht alle Karten auf einmal in QV7 gleichzeitig öffnen kannst. Da müsstest Du dann schon eine blattschnittfreie Karte draus basteln.


    Viele Grüße

    Denis

    Hallo Herbert,

    entweder Du schreibst über die Homepage unter Service direkt an Tom, schilderst Dein Problem und bittest um eine Demo Verlängerung / zurücksetzen

    oder

    Du "kaufst" die Demo-Verlängerung

    https://quovadis-gps.com/QuoVa…er-Demo-Extension-30-days


    und versuchst den Gutschein aus dem April-Newsletter anzuwenden, der Dir 100% Rabatt bringen würde: DEMORESET30

    Eigentlich sollte er nur für April gelten, aber anscheinend funktioniert er noch.


    Viele Grüße

    Denis

    Hallo zusammen,

    QV7 kann nur img Dateien mit der Index Datei tdb lesen. Ansonsten müsste man jede Kachel einzeln importieren.


    Das gmap Format kann QV7 nicht lesen, ebenso gepackte große img, die viele einzelne img beinhalten. Ich meine mich hier an Einschränkungen zu erinnern.


    Die Karten dürfen auch nicht gelockt sein. All das ist aber standardmäßig bei gekauften Karten gegeben.


    Anscheinend hast Du etwas mit dem Format gespielt... Die Fehlermeldung deutet darauf hin, dass bei der Konvertierung keine Übersichtskarte erstellt wurde.


    Das aber alles nichts für das QV Forum, da man dabei gegen die Nutzungsbedingungen des Kartenherstellers verstoßen muss...


    Viele Grüße

    Denis

    Hallo,

    kann es sein, dass Dein GPS vom GPS Week Rollover betroffen ist?

    Handelt es sich um ein altes GPS?

    Kannst Du noch mal TTQV4 anwerfen und schauen, ob Du dort auch die falsche Aufzeichnung bekommst?


    Helfen kann da sehr wahrscheinlich nur ein Firmwareupdate des GPS.


    Viele Grüße

    Denis