Posts by Sir-Vival

    Hallo Peter,

    Du musst diese Dateien nicht importieren.

    Kopiere die Dateien einfach nach C:/Benutzer/Öffentlich/Öffentliche Dokumente/QV7_Data/qu5


    Starte QV7 neu und die Dateien tauchen als Datenbanken mit dem gleichen Namen im QV-Xplorer auf.


    Viele Grüße

    Denis

    Hallo Ringo,

    ich komprimiere relativ regelmäßig meine Datenbanken und habe das noch nie gehabt und auch noch nie hier im Forum gehört.


    Kann es sein, dass Du bei Deiner Komprimierungs"orgie" (Respekt für die Menge an Datenbanken!) irgendwie den Pfad verändert hast? Zum Beispiel um einen Überblick über die komprimierten oder noch nicht komprimierten Datenbanken zu behalten? Das wäre die einzige Erklärung, die ich hätte.

    Alternativ könntest Du versuchen QV zurückzusetzen (die ini zu löschen) und schauen, ob die Meldung dann weg ist. Du könntest die ini auch sichern und / oder auch zeitweise verschieben, um das zu testen.


    Das Projekt steht nicht in einem Zusammenhang mit der defekten Datenbank, die sich nicht ohne Fehlermeldung komprimieren lässt?


    Viele Grüße

    Denis

    Hallo Ringo,

    ich nutze kein NAS, aber es wurde von anderen Usern schon gemacht - vor allem, damit immer der aktuelle Datenbestand vorhanden ist oder um Platz auf einem bestimmten Gerät zu sparen.

    Man kann das machen, der meines Erachtens einfachste Weg wäre über Verzeichnis verbinden einen entsprechenden Ordner anzulegen und dann die Datenbanken dorthin zu verschieben.

    Aber ACHTUNG: Wenn Du gleichzeitig mit mehr als einer QV Instanz auf die Datenbanken auf dem NAS zugreifst, kannst Du Dir die Datenbank zerstören und es droht Datenverlust. Wenn Du das machen möchtest (Gleichzeitiger Zugriff mit mehr als einer Instanz), brauchst Du die Multiuser im Netzwerk Variante.


    Wir haben hier schon mal in eine ähnliche Richtung diskutiert, vielleicht hilft Dir das:

    NAS + Lizenzfragen


    Viele Grüße

    Denis

    Hallo Tom,

    ich könnte mir für 3 bis 5 EUR pro Jahr so was vorstellen, dann muss es aber auch einen Mehrwert gegenüber z.B. Horsts POI Overlay haben, z.B. einen Annährungsalarm, extra Warnung bei erhöhter Geschwindigkeit, richtungsabhängige Warnung oder Ähnliches (muss nicht alle Funktionen haben, aber irgendeinen Zugewinn).


    Man darf solche Apps rein rechtlich schon installiert haben, nur nicht aktiv während der Fahrt nutzen 8o Sich eine Karte vorher mit Blitzern zurechtzumachen und diese Karte dann zu nutzen wäre tatsächlich legal - aber ganz ehrlich - who cares?


    Ich fände es einen Mehrwert, allerdings ist ein günstiger Preis von ganz entscheidender Bedeutung um es zu nutzen, da es eben einen Haufen Apps gibt, die auch als Overlay umsonst sind, z.B. TomTom Blitzer oder POIbase Blitzerwarner.

    Darüber hinaus warnt Google Maps z.B. in Italien auch vor Radarfallen. Es muss also niedrigschwellig sein, um dies in QVXM zu nutzen, zumal ich persönlich das halt auch nur im Urlaub und am Wochenende nutzen würde, wenn es um eine Freizeit/Offroad-Strecke mit Erlebniswert geht und nicht für ein einfaches Navigieren von A nach B. Da kommt Google Maps oder das Garmin zum Tragen.


    Gruß

    Denis

    Hallo Merk,

    um auszuschließen, dass es sich um ein Einstellungsproblem handelt, würde ich QV7 einmal zurücksetzten. Dabei gehen alle Einstellungen, aber keine Daten verloren. Dies machst Du unter Optionen, Einstellungen, Programm, "Alle Einstellungen zurücksetzen".


    Starte QV7 neu und probiere es erneut aus. Funktioniert es jetzt?


    Wenn es dann immer noch nicht klappt, brauchen wir mehr Infos.

    • Hast Du für Deine Grafikkarte einen "richtigen" Treiber installiert, also nicht nur einen Standard-VGA Treiber, sondern etwas passendes genau für Deine GraKa? Bitte im Geräte-Manager nachschauen.
    • Kannst Du im QV-Xplorer mal in dem Ordner System, in der Datenbank "Meine Gitter, Datums, DEMs" in die Tabelle Dems schauen und uns mitteilen, welche Dems Du installiert und welche Du aktiviert hast. Welche Auflösung haben die Dems? Was ist das für ein Format? Gmg, hgt oder qv5db?
    • Kannst Du evtl. mal einen Screenshot des ganzen Programms im 3d Modus mit geöffnetem Projektmanager machen? Vielleicht fällt uns noch etwas auf.

    Viele Grüße

    Denis

    Kannst Du Dir die Daten im Xplorer noch anzeigen lassen oder kommt direkt die Fehlermeldung aus dem ersten Post, wenn Du darauf zugreifen möchtest?


    Gruß

    Denis

    Nichtsdestotrotz verwirrt mich, dass im Konto beim Eintrag zu QV7 Standard der Vermerk „Nicht nutzbar“ eingetragen ist und der Aktivierungszähler Act# auf 0 steht.

    Aber diese Meldung kommt ja von der Aktivierungsseite von QVX. Und natürlich kannst Du die Seriennummer von QV7 nicht in QVX verwalten. Wie gesagt, die Aktivierungen und der ganze Unterbau des Lizenzmanagements sind vollkommen verschieden.


    Wenn eine Aktivierung in QV7 nicht (mehr) klappt, glaubt QV7 an einen anderen Rechner. Dir bleibt dann nur die alten Installationen (in QV7) zu deaktivieren oder wenn das nicht geht, Dich bei Tom zu melden.


    Gruß

    Viele

    Ich verstehe ehrlich gesagt nicht, warum Du das so umständlich machst, aber das ist ja auch eigentlich egal.


    Warum deaktivierst Du QV7 denn nicht in QV7 bevor Du eine neue Version von Windows aufspielst?

    Das sollte der Weg sein, bei dem der Counter richtig zählt. Ich glaube nicht, dass die Verwaltung von QV7 über QVX funktioniert. Beide Programme verwenden vollkommen unterschiedliche Aktivierungsmethoden.

    Ein Zurückspielen der Lizenzdaten (*.lic), z. B. aus dem Quickbackup funktioniert nicht?

    Was zeigt QV7 nach einer versuchten Aktivierung / zurückgespielten lic?


    Die Aussagen von damals galten für Windows 10 und älter. Ob sich der Fingerprint von Win 11 bei einer Aktualisierung verändert oder das an der zwischenzeitlich anderen Festplatte hängt, kann ich nicht sagen. Für Win 11 hat es jedenfalls mein es Wissens keine extra Anpassung gegeben - die war bisher aber auch nicht nötig.


    Gruß

    Denis

    Hallo Ringo,

    kannst Du genauere Infos liefern?

    Du sprichst von Ordnern, redest Du wirklich von Ordnern oder von Datenbanken?

    Wenn ja, welche? Sind das selbst angelegte Datenbanken oder Systemdatenbanken?


    Wie greifst Du darauf zu? Über den Xplorer?


    Hast Du Deine Datenbanken mal komprimiert? Gibt es irgendwelche Fehlermeldungen?


    Viele Grüße

    Denis

    Hallo Ernst,

    ich bekomme die gleiche Fehlermeldung IN QV7 wie Du. Da scheint sich tatsächlich ein Fehler eingeschlichen zu haben. Mal sehen, ob Tom da noch mal ran geht...?

    Schön ist, dass der "Umweg" über GPS Babel Dir noch eine Arbeitserleichterung bringt und noch eine funktionierende Alternative bietet.


    In QVX scheint man PCX5 übrigens auch nicht importieren zu können. Ich vermute da ist es nicht implementiert. Die Frage ist natürlich, ob man das heute noch braucht, ist mir schon lange nicht mehr unter gekommen, auch wenn es früher Standard war (ich kann mich dunkel erinnern, dass ich 97 mal ein extra PCX5 Programm von garmin gekauft habe...).


    Hauptsache, es funktioniert und Du kannst Deinen Urlaub genießen!


    Gruß

    Denis

    Hi Carlo,

    wenn Du eine Datenbank hast, die beim Komprimieren immer Fehler ausgibt, würde ich eine neue Datenbank anlegen und die Tabellen in die neue Datenbank kopieren.

    Danach kannst Du die angeknachste DB entsorgen, wenn alles wieder funktioniert.


    Viele Grüße

    Denis

    Hallo Ernst,

    puh, grm ist ziemlich lange her, ich meine, das war das ursprüngliche Format von pcx5 oder so ähnlich.

    Wenn ich mich recht entsinne, war das ein reines Textformat. Kannst Du eine solche Datei mit dem Windows Editor oder mit Notepad++ öffnen und mal einen Ausschnitt mit ein paar Zeilen posten? ich weiss nicht mehr den genauen Aufbau. Vielleicht war das nur CSV?

    Ich habe noch mal nachgeschaut. Wenn Du weißt, was in den Dateien drin ist (Wegpunkte, Tracks oder Routen), ändere die Dateinamenserweiterung von grm auf wpt, trk oder rte und versuche den Import mit der Option pcx5.


    Alternativ würde ich Dir empfehlen GPS Babel in QV7 einzubinden und damit den Versuch des Importes zu starten. Ich denke, dass sollte auch klappen. Dazu musst Du unter Optionen, Einstellungen Hilfsprogramme den Pfad zur GPS Babel exe Datei eintragen. Dann kannst Du über die reguläre Importfunktion auf GPS Babel zugreifen und das Garmin-Format auswählen.

    (https://quovadis-gps.com/anlei…:c_import#import_gpsbabel)


    Gebe gerne mal eine Rückmeldung, ob es geklappt hat und Du zurechtgekommen bist.


    Viele Grüße

    Denis

    Hallo Franz,

    im Drucken-Dialog, in Schritt zwei, kann man sehr dezidiert einstellen, wie gedruckt wird.

    Mir gelingt es dort ohne Probleme eine Seite vollflächig zu bedrucken.


    Schau mal in die Einstellungen:


    Entscheidend ist die Einstellung unter Maßstäblich drucken: Kartenausschnitt auf Papiergröße erweitern.

    Du kannst in diesem Schritt sogar in der Karte zoomen und bei Bedarf das Auswahlfenster noch verschieben.

    Am besten nimmst Du einen PDF Drucker, dann kann man schön testen.


    Mein Ergebnis:


    Viele Grüße

    Denis

    Hallo zusammen,

    die drei Fehlermeldungen kommen alle von den easy Routes Datenbanken (Desktop, Mobile und POI).

    Offenbar kann hier QV7 nicht mehr auf die Datenbanken zugreifen, die Datenbanken und auch die Beschreibungen bleiben leer.

    Das ist also auf jeden Fall was für Tom.


    Viele Grüße

    Denis