Frage zum 'provisorischen' laden von online-karten

  • Hallo, ich habe per zufall festgestellt, dass man folgendes machen kann, wenn man den laptop im auto hat und überland fahren will in einem land, dessen karte man nicht hat: Man schaut sich die etappe, die man als erstes fahren möchte (mehrere hundert km), zb mit Google Maps im QV7 an, während man mit dem internet verbunden ist (zb über hotel-wifi) - in dem masstab, den man anschliessend braucht. Danach beendet man die sitzung ohne weitere vorkehrungen.


    Wenn man dann später im auto QV7 wieder einschaltet und mit der GPS-antenne verbindet sowie da zu Google Maps geht, ist die zuvor betrachtete karte da und verhält sich während der fahrt so, als wäre man online, aber ohne es zu sein. Das ist recht praktisch und erspart einem eigene karten auf dem eigentlich vorgesehenen weg herzustellen. (Das will ich letztlich natürlich, aber meine versuche haben nicht zum vollen erfolg geführt - ich brauche meinen IT-berater dafür, aber das wird noch ein paar monate dauern, bis zur rückkehr.)


    Die frage, die sich bei diesem vorgehen stellt, wäre: Man legt sich auf diese weise ja sehr viele daten zu, die man jeweils nur einen tag braucht, und am nächsten tag geht das spiel von vorne los. Wie lange kann das gutgehen? Und wie könnte ich diese unfreiwillige datensammlung gezielt löschen, um wieder 'von vorne' anfangen zu können?



    Basierend auf den hier schon gemachten erfahrungen würde ich noch hinzufügen: Geholfen wäre mir nur mit einem unmittelbar ausführbaren, kompletten algoritmus, ohne grosse teoretische und in fachbegriffe gekleidete erklärungen. Auf anleitungen hinzuweisen, in der erwartung dass ich es dann herauslese und so zum laufen bekomme, klappt demnach bei mir meist nicht. Es wäre schön allfällige korrespondenten wären bereit sich darauf einzustellen, im interesse eines erfreulichen miteinanders?

  • Hallo qv-rejsende


    Die Karte wird beim Betrachten im Cache der Karte gespeichert




    Das befüllen oder leeren des Cache geht über Style der Online Karte




    Wenn die Karte geöffnet ist, kann man gezielt kacheln herunterladen,


    Wenn die Karte geschlossen ist, kann man den Cache löschen


    Grüße Maximilian

  • Hallo und besten dank, das hat mir etwa 'zur hälfte' weitergeholfen. Neu hinzugekommen: Beim langen herumexperimentieren habe ich etwas verstellt und finde nicht mehr zurück, obwohl ich mindestens eine halbe stunde kreuz und quer gesucht habe. Das programm ist nicht direkt leicht, darauf können wir uns sicher einigen .)


    Falls du bereit bist mir nochmal unter die arme zu greifen:


    - Ich verstehe, dass man für diesen zweck von der karte wechselt zum QV Explorer - das sind meine beiden geöffneten fenster. Unterhalb der gelisteten karten sehe ich 'deine erste ansicht'. Ab jetzt wird es unklar: Zwar kommt nach drücken auf 'stil der ausgewählten elemente ändern' deine zweite ansicht, aber im gewünschten sinn tätig werden kann ich auch dann nicht, denn bei mir ist alles ausgegraut. Wie kann das sein?


    - Bisher hatte ich diesen praktischen masstab-rahmen um die jeweilige karte herum, der einem anzeigt, wieviel meter oder kilometer ein strich entspricht. Der ist verschwunden, ich glaube bei einem versuch, den masstab erstmals nicht mit der maus, sondern der tastatur zu verstellen. Wie auch immer, ich kriege ihn nicht mehr zum vorschein. Wie bekommt man den nur unter kontrolle?


    Wenn dann nicht noch weitere probleme kommen, müsste es das eigentlich sein...

  • Kinder, was herrscht hier nur für eine atmosfäre in diesem forum? Das ist doch kein oberseminar, wo die 'besseren' sich demonstrativ über die 'schlechteren' erheben, indem sie sie bei 'minderleistung' mit schweigen oder zensieren strafen. In einem normalen forum würde der antwortende einfach auf die gestellte frage so antworten, dass der fragesteller das umsetzen kann, auf basis des gemeinsamen interesses an der sache - und notfalls auch mehr als einmal. Hier hat man immer den eindruck, wenn der fragesteller nicht mit dem von den antwortenden/wortführern vorgegebenen stil mithalten kann, dann hat er eben pech gehabt und fällt durch den rost.

  • Hör mal, qv-reisende,

    ich kann deine Verärgerung ja verstehen, aber es ist nun einmal so, dass die Foristen hier in ihrer Freizeit unterwegs sind, und nicht jeder immer den Thread überwacht, in dem er/sie mal etwas geschrieben hat. Habe also bitte etwas Geduld.


    Indessen kann ich mir dein Problem nicht so richtig vorstellen (und manch anderer wohl auch nicht). Hier gilt die alte Weisheit: ein Bild sagt mehr als 1000 Worte:

    Ein Screenshot von "alles ausgegraut" hilft vermutlich weiter.


    Was die Maßstabs-Anzeige im Kartenfenster angeht: Das ist eine Frage der Einstellungen. Die sind bei QV7 leider ein bisschen verstreut. Ich habe meinen Lappy mit QV7 nicht zur Hand und nutze es zur noch selten, daher kann ich Dir nicht auf Anhieb sagen, wo sich das verbirgt, aber wenn sich bis dahin sonst keiner meldet, werde ich Sonntag mal nachsehen.


    Viele Grüße

    haiopei

  • Hallo, danke vorerst, obwohl es ja bisher nicht recht weiterhilft. Die zeit ist nicht so das problem, in der vergangenheit hatte ich eher den eindruck, dass die wortführer hier eine art elite-kult pflegen und die anderen (neben dem gelegentlichen krümel-zuwerfen) abtropfen lassen - daher mein letzter beitrag.


    Ausgegraut ist, wenn keine der optionen klickbar sind. Siehe foto.


    Und wie der masstab-rahmen beeinflusst werden kann, habe ich inzwischen gefunden - ansicht > masstab an/aus. Nur funktioniert das eben nicht mehr.


    Ich habe langsam den verdacht, durch meine zahlreichen versuche - auch in der vergangenheit schon - voranzukommen, und die nur zum teil erfolg hatten, habe ich das programm vielleicht korrumpiert, sodass man es vielleicht deinstallieren und neu aufbauen sollte. Nur befürchte ich, dass dann der kampf um die zunächst grundlegenden 'richtigen' einstellungen wieder losgeht, bevor man überhaupt dran denken kann sich mit avancierteren möglichkeiten zu befassen.


    Und gestern ist noch etwas dazugekommen: Die GPS-antenne wird beim aufstart zwar erkannt, aber der pfeil nicht mehr in der karte angezeigt. Allerdings könnte es hier vielleicht auch um ein wärmeproblem gehen: Ein grenzübertritt in praller sonne (und mit laufendem laptop) hat so lange gedauert, dass ich überlege, ob die elektronik schaden genommen hat? Oder könnte es ebenfalls ein nebeneffekt der erworbenen macken des programms sein?

  • Hallo qv-rejsende



    So habe jetz wieder einen PC mit QV7 zur Hand und habe versucht das Problem nachzustellen.


    Du hast eventuell dem 3 D Modus an, im 3 D Modus gibt es Cache füllen und Maßstab nicht.



    Grüße Maximilian

    Edited 4 times, last by Maximilian ().

  • Du bist ein genie: Genau das war es. Wie hätte ein laie wie ich darauf kommen sollen, dem es nur drauf ankommt beliebige karten zu laden und sie dann lediglich als bewegliche karten (moving maps) einzusetzen? Das ist wahrscheinlich nicht mal 1 % der funktionen des programms. Warum sollte ich mich dann mit den anderen 99 % herumschlagen?


    Dann bliebe nur noch die sat-frage von vor etwa einer halben stunde. Hier kommt sie nochmal (kopiert):


    'Und gestern ist noch etwas dazugekommen: Die GPS-antenne wird beim aufstart zwar erkannt, aber der pfeil nicht mehr in der karte angezeigt. Allerdings könnte es hier vielleicht auch um ein wärmeproblem gehen: Ein grenzübertritt in praller sonne (und mit laufendem laptop) hat so lange gedauert, dass ich überlege, ob die elektronik schaden genommen hat? Oder könnte es ebenfalls ein nebeneffekt der erworbenen macken des programms sein?'


    Auch hier wären fundierte sachdienliche hinweise sehr willkommen, selbst wenn sie nicht unmittelbar zur lösung führen.


    Und meinen ausdrücklichen dank nochmal für deine grade aufgezeigte lösung der beiden probleme! Und mit dem abladen der kartenansicht werde ich mich dann kürzerfristig, separat beschäftigen.

  • Hallo qv-rejsende


    Überprüfe mal im aktivierten GPS online Modus, ob im Projektmanager der Hacken für GPS an ist.


    Grüße Maximilian

  • Nicht zu fassen: Auch diese vermutung stimmt. Wenn du einen fürsprecher beim Nobelkomitee brauchst, kannst du gern auf mich zurückkommen!


    Der einzige wermutstropfen: Ungefähr zur gleichen zeit wie diese nunmehr gelöst scheinenden probleme ist die datenkabelverbindung zwischen meinem laptop im kofferraum und dem abgesetzten bildschirm vorne abgebrochen. Ich glaube, im kofferraum war zuviel spiel und kräfteeinwirkung auf der schnittstelle (siehe evtl fotos mit 'dem silbernen' auf meinem website), sodass kontakte gering (aber eben zuviel) deformiert worden sind. Ich fürchte, das werde ich auf meiner derzeitigen reise nicht lösen können. Neben der drahtlosen maus und dito tastatur müsste man auch einen solchen monitor haben, aber das gibt es wohl nicht (und ist vielleicht auch nicht möglich herzustellen?).


    Meinen aufrichtigen dank nochmal, ich mache demnächst ein abbild und hoffe, nun hält es durch.

  • Hallo qv-rejsende,


    Auf dem Reiter Online-Karten ist immer nur ein Bereich aktiv.


    Bei geöffneter Karte der Bereich "Offline benutzen"


    Bei geschlossener Karte der Bereich "Cache"

    Grüße Maximilian

  • Heureka, ich glaube mir beginnt die sache einzuleuchten! Jetzt funktioniert offenbar alles so, wie man sich das vorstellt. Das ist wirklich raffiniert gemacht.


    Die einzigen beiden stellen, wo der glatte betriebsablauf noch etwas hakt, wäre:


    - Bei flächendeckender karte verschwinden die 3 bedienelemente oben rechts (karte, X-Plorer) - wie kann man sie wieder hervorholen?


    - Hat das programm einen on/offline-knopf?


    Ich habe bei beiden gesucht und nichts gefunden.

  • Danke, doch tut's mir leid: Ich kann den zusammenhang mit meiner frage nicht sehen. Nur soviel: Touchscreen-modus verwende ich nicht, und will es auch nicht. Ist meine frage vielleicht, gegen meine erwartung, missverständlich? An welcher stelle genau? Dann könnte ich einen erneuten versuch unternehmen.

  • Deine Frage IST missverständlich. Eine bildschirmfüllende Karte wird im Touchscreen-Modus angezeigt.

    Wenn Du den nicht nutzt, was wir nicht wissen können, dann musst Du schon etwas präziser in deiner Problembeschreibung sein. Und insbesondere Screenshots nutzen, die das Problem illustieren.

    Und nochmals: mäßige deinen Ton, wenn Du Antworten haben willst.

    haiopei

  • Hallo qv-rejsende,



    wie haiopei gerade geschrieben hat mache mal eine Bildschirmkopie von beiden zuständen.


    Ich hätte auch auf den Touchscreen-Modus getippt.



    Ich kenne keinen on/offline-knopf.

    Grüße Maximilian

  • Hallo, das mit dem ton ist mir nicht bewusst. Im gegenteil, ich denke eigentlich stets dran die form zu wahren, auch dann wenn mir vielleicht mehr nach 'ausbruch' zumute wäre .) Vielleicht wenn du mir ein beispiel gibst, damit ich besser erkenne was du meinst?


    Das mit den fotos stimmt sicher. Es gibt auf diesem gebiet ja so unzählig viele möglichkeiten, dass man kaum erwarten kann, dass andere aus einem beschrieb eindeutig verstehen, was gemeint ist. Auch bin ich mit der offiziellen terminologie nicht so gut vertraut und drücke mich deshalb manchmal so aus, wie es mir in dem moment in den sinn kommt und verständlich erscheint.


    Gut, dann bliebe wohl nur die frage nach den '3 steuerelementen rechts oben in den fenstern'. Ist das fenster kleiner als flächendeckend, sind sie da. Nimmt es die ganze fläche ein, sind sie weg. Siehe die beiden fotos. Und bei dieser vollansicht fehlt auch die betreffende horizontale leiste (nach meinem eindruck), wo sie sein müssten. Verschieben mit dem zeiger lässt sich das fenster nicht immer, nach der erfahrung. Und wie gesagt, ich arbeite auch im auto mit maus und tastatur (drahtlos).


    Ist es das problem so deutlich geworden?

  • Die Buttons sind schon noch da, nur aus der Anzeige "gerutscht".

    Anscheinend hast Du bei irgendeiner Aktion das Fenster mit der Anzeige der Kartenauswahl über den Bildschirm hinausgezogen, darum ist der rechte Rand nicht sichtbar, über dem sich die Buttons zur Einstellung der Fenstergröße befinden.


    Wenn Du an den unteren Rand von 2.jpeg schaust, siehst Du, dass die Bildlaufleiste viel breiter als der Bildschirm ist.

    Der "graue Balken" dürfte nicht breiter als das Programmfenster sein. Ziehe den Balken nach Rechts, dann sollte alles wieder da sein, dann kannst Du auch die Fenstergröße wieder einstellen.

    haiopei