Routen mit Shaping Points exportieren für Zumo XT

  • Hallo,


    ich hatte vor ein paar Tagen dieses Thema schon einmal geschrieben, aber vielleicht im falschen Teil des Supportforums. Deshalb jetzt hier noch einmal an der richtigen Stelle.


    Ich habe QVX Version 1.0.20.1 auf Windows 11 laufen und möchte gerne eine Route mit Shaping Points exportieren, um die Route auf einem Garmin Zumo XT "abzufahren".

    Der Export erfolgt im Format "GPX_garmin" ohne die Zusatzoption "Routenpunkte auffüllen".


    Dabei tritt folgendes Problem auf : In dem exportierten GPX-File haben die Shaping Points die <extension> <trp:ShapingPoint xmlns:trp="http://www.garmin.com/xmlschemas/TripExtensions/v1" /> , die Via Points haben allerdings keine entsprechende <extension>. Damit kommt das Zumo XT nicht klar, die Route wird falsch dargestellt und berechnet. Wenn ich das GPX-File nachträglich bearbeite und bei allen Via Points die <extension> <trp:ViaPoint /> ergänze, funktioniert alles bestens. Offensichtlich benötigt das Zumo XT also für jeden Punkt eine entsprechende extension, sobald mindestens ein Punkt eine extension hat.


    Aus diesem Grund mache ich folgenden Verbesserungsvorschlag:

    Bei dem Export einer Route im Format "GPX_garmin" werden grundsätzlich alle Wegpunkte mit einer <extension /> versehen nach folgendem Schema:

    - gesetzte Wegpunkte (ViaPoints) erhalten <trp:ViaPoint />

    - gesetzte Shapingpoints erhalten <trp:ShapingPoint />

    - durch eine Routenengine errechnete Punkte (rwp_XX) erhalten <trp:ShapingPoint />

    - durch die Option "Routenpunkte auffüllen" generierte Wegpunkte erhalten <trp:ShapingPoint /> (ich glaube, das ist jetzt schon so)


    Zum Nachvollziehen habe ich vier Dateien angehängt:

    - LL original ist die exportierte Route mit der Einstellung Luftlinie

    - LL modifiziert ist diese Datei nachträglich bearbeitet

    - RE original und RE modifiziert sind die korrespondierenden Dateien, bei denen eine Berechnung mit einer Routen-Engine durchgeführt wurde.


    Ich möchte Besitzer eines "nicht-Zumo-XT"-Garmin-Gerätes bitten zu prüfen, ob die beiden modifizierten Dateien problemlos und korrekt auf dem Gerät verarbeitet werden (die Dateiendung .txt muss natürlich entfernt werden). Um das einfach prüfen zu können, habe ich die gesetzten Wegpunkte wie folgt benannt:

    "Start" - "ViaPunkt 1" - "ShapingPunkt 1" - "ViaPunkt 2" - "Ziel". Durch die RE wurden insgesamt 11 "rwp_X" Punkte generiert.


    Es wäre wirklich klasse, wenn diese recht einfache Änderung umgesetzt werden könnte - ich glaube, das würde viele Zumo-XT Besitzer glücklich machen :)


    Danke und viele Grüße,

    Martin

  • Hallo Martin,

    Auf dem Zumo 595 lässt sich "QVX LL modifiziert" ohne Probleme importieren - und wird auch in der Kartenansicht sauber angezeigt. Die "RE modifiziert" kann nicht geladen werden.

    Gruß Matthias

  • Nachtrag:

    Es werden bei der Länge der Route 23 km in der Einstellung: "Karte" angegeben und 32 Min berechnet. Startet man die Navigation, wird die Route neu berechnet - und es dauert ewig. In der Kartenansicht wird nun aus der Route die Strecke Hamburg - Frankfurt. Sehr merkwürdig!


    Gruß Matthias

  • Hallo Matthias,


    das ist seltsam. Ich habe jetzt nochmal genau den hochgeladenen Anhang "RE modifiziert" herunter geladen. Nur um sicher zu gehen, dass ich mich bei dem Handling der Dateien nicht irgendwie verdaddelt habe.


    Dann .txt entfernt und aufs Zumo XT geladen. Beim Import dauert die Berechnung ca. 10 Sekunden, anschließend wird die Route korrekt dargestellt ( siehe Screenshot.jpg).


    Ich habe jetzt die "RE modifiziert" überarbeitet und bei allen ShapingPoints die Schema-Definition ergänzt und den Track entfernt. Anbei die neue Fassung "RE modifiziert 2".


    Magst Du nochmal testen?


    Viele Grüße,

    Martin

  • Hallo Martin,


    ich hatte voriges Jahr ursprünglich den Wunsch nach Shapingpunkten beim Export einer GPX Datei für die Garmin Navis geäussert.

    Mittlerweile halte ich den Export mit Shapingpoints allerdings für überflüssig.


    Zur Erklärung: Ich habe ein Garmin Zumo XT, ein Garmin Tread und QVX in der aktuellen Version am Mac im Einsatz.

    Ich verwende in QVX und in den Garmin Geräten naturgemäß unterschiedliche Karten und Routingengines.

    Das alleine löst jedenfalls eine Neuberechnung der Route in den Garmin Geräten mit deren aktiven Routingeinstellungen aus.


    Auch mit Shapingpoints (= bei mir rwp Punkte in QVX) wird die Routenführung vom Zumo XT und insbesondere vom Garmin Tread beim Direktimport der von QVX erzeugten GPX Datei also immer neu berechnet.

    Dabei werden von QVX kartenabhängig auch rwp Punkte erzeugt, die den Garmin Geräten eine Berechnung unmöglich macht oder oder zu einem völlig wirren Routenverlauf führen.


    Meine Vorgehensweise ist ein Export der in QVX geplanten Route im Format "Garmin_GPX" ohne die Funktion Routenpunkte auffüllen. Danach lade ich diese exportierte GPX Datei in Basecamp.

    Dort entsteht dadurch eine Route und ein Track welche übereinander gelegt die Unterschiede der Planung QVX und der nun berechneten Route in Basecamp anzeigen.


    In der Route entferne ich alle rwp Punkte, setze dann dort wo die Route vom Track in der Karte abweicht händische Shapingpunkte für die Route und exportiere die Route als wieder als GPX Datei.


    Wenn dann die in Basecamp eigestellte Karte und die Routingeinstellungen von Basecamp die selben sind wie in den Garmin Geräten, ergibt das eine nahezu idente Routenführung QVX/Basecamp/Garmin Gerät.


    Völlig gleich wird das aber eigentlich nie. Schon der Zumo XT und der Garmin Tread berechnen aus der selben aus Basecamp erzeugten GPX Datei geringfügig unterschiedliche Routen...

  • Hallo Martin,

    habe es mit der QVX RE modifiziert 2 noch einmal probiert. Gleiches Ergebnis. Sie lässt sich nicht ins Zumo laden.

    Gruß Matthias


    Ich habe versucht, "LL modifiziert" und "RE modifiziert" in BaseCamp (Windows-Version 4.7.4) zu importieren - das hat nicht geklappt, "unbekannter Fehler". Aha.


    Ich habe dann die beiden Routen mit BC erstellt und mir angesehen, was da beim Export heraus kommt und wo die signifikanten Unterschiede sind: der wesentliche Unterschied ist die erste Zeile mit den Meta-Angaben. Wenn ich diese erste Zeile in "LL modifiziert" und "RE modifiziert" übernehme, klappt der Import problemlos. Auch mein Zumo XT kommt damit klar.


    Bevor ich weiter forsche, was genau an der ersten Zeile relevant ist: Magst Du die beiden angehängten neuen Versionen noch mal auf deinem Gerät testen?

  • Hallo Martin,

    LL modifiziert lässt sich laden, RE modifiziert geht nicht!!!

    Gruß Matthias

  • Hi Matthias,


    der ShapingPoint, den ich in QVX gesetzt hatte, hat auch eine Schemadefinition. Die habe ich jetzt auch entfernt. Anbei die neue Version, die funktioniert bestimmt!


    Grüße,

    Martin

  • Das gibts doch gar nicht. An der kleinen Datei kann doch gar nicht so viel falsch sein🙄

    Ich glaube, ich suche an der falschen Stelle. Vielleicht ein Win/Mac Problem? Zeichensatz?

    Kannst Du bitte mal eine ähnliche Tour in QVX planen; zwei Viapoints, ein Shapingpoint und mit einer RE durchrechnen „ohne Einschränkungen“. Mal gucken, was dann bei mir passiert…

  • Hallo Martin,

    anbei die gleiche Route:

    1. Erstellt in QVX und berechnet mit Graphhopper (Versuch QVX 1)

    2. Die erstellte QVX Route in BC importiert und neu berechnet (Neue Route Versuch 1)

    Beide Routen lassen sich ins Zumo importieren und werden angezeigt!

  • Hi Matthias,


    wenn ich die Dateien öffne, sind sie bis auf den Namen identisch - da ist schon mal gut!

    Aber: Beide Dateien enthalten keinen Shapinpoint. Kannst Du bitt den Wegpunkt 004 auf Shapingpoint ändern und die Dateien nochmal hochladen?


    Grüße,

    Martin

  • Hallo LARSNAV,


    ja, die Verwendung unterschiedlicher Routenengines wird immer zu unterschiedlichen Ergebnissen führen - das ist für mich aber auch absolut ok.


    Ich möchte gerne Routen auf die klassische Garmin-Art planen: da, wo ich hin will (und typischerweise auch einen Stopp mache) setze ich ViaPoints, da, wo ich langfahren will (schöne Streckenabschnitte) setze ich ShapingPoints. Den Rest überlasse ich dem Navi. Das "Auffüllen" von Punkten verwende ich nicht; wenn ich die Route ganz exakt haben will, verwende ich einen Track und navigiere damit.


    Der Weg über BC geht natürlich immer, aber ich möchte mir den Schritt gerne sparen und nur in QVX und QVXM planen und die Route auf das Navi laden.


    Ich bin noch ganz zuversichtlich, das das geht und das Ergebnis auch auf unterschiedlichen Garmin-Geräten funktioniert. Wenn Matthias und ich einen Weg ausgeknobelt haben, könntest Du dann das GPX-File auch auf Deinen Geräten testen? Je mehr Ergebnisse wir haben, desto besser ist die Lösung :)


    Viele Grüße,

    Martin

  • wo ich langfahren will (schöne Streckenabschnitte) setze ich ShapingPoints.

    Wie kann man in QVX Shapingpoints setzen? Diese Funktion kenne ich zumindest bei der Mac Version nicht ...

  • Hallo LARNAV,

    unter Win geht das mit rechter Maustaste auf den WP und dann in den Eigenschaften den Haken bei Shapingpoint setzen!

  • Hallo Martin,

    anbei QVX mit 004 als Shapinpoint!

    Gruß

    sehr schön - das entspricht ja genau meiner ersten Testdatei, ein Punkt mit der Extension <trp:ShapingPoint> und die anderen Punkte nicht markiert. Ich kann die Route auf mein XT laden, aber sie wird nicht richtig interpretiert, siehe Bilder... Also genau das Ergebnis, was leider nicht funktioniert.


    Auf Deinem Gerät wird die Route korrekt interpretiert?

  • Lade sie doch mal in BC - da kommt nur "Luftlinie" an, wenn Du sie neu berechnen lässt in BC klappt alles. Genau das gleiche Ergebnis wie auf dem XT. Probiere die neue Datei nochmal auf dem 595!